Wenn ihr unzufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis eures Kontos bei der Netbank seid oder aus anderen Gründen euer Konto auflösen wollt, gibt es mehrere Möglichkeiten. Hier erklären wir euch, welche das sind und was es dabei zu beachten gibt.

Netbank ist Europas erste Internet-Bank, die komplett auf Filialen verzichtet. Seid ihr Kunde des Unternehmens aus dem Haus der Augsburger Aktienbank und wollt euer Konto auflösen, haben wir verschiedene Optionen für euch. Wie ihr dabei am besten vorgeht und worauf ihr achten solltet, erklären wir euch in diesem Artikel.

Mit diesem Tipp könnt ihr Geld sparen:

Netbank-Konto kündigen: Das müsst ihr beachten

  • Es besteht im Normalfall bei der Kündigung eines Bankkontos keine Kündigungsfrist, so wie bei anderen Verträgen üblich. Das heißt, ihr könnt euer Konto jederzeit kündigen. 
  • Die Auflösung eures Netbank-Kontos ist kostenlos.
  • Bevor ihr euer Konto kündigt, solltet ihr euer restliches Guthaben entweder vorab auf euer neues Konto transferieren oder bei der Kündigung ein Verrechnungskonto angeben, wohin das verbliebene Guthaben nach Auflösung überwiesen werden soll.
  • Eine Angabe von Gründen ist nicht nötig.
  • Es bedarf aber auch hier wie bei den meisten anderen Verträgen einer schriftlichen Kündigung. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir euch im Folgenden erläutern.

So kündigt ihr euer Netbank-Konto

Es bestehen folgende Wege über die ihr schnell und einfach euer Konto auflösen könnt:

  • Über eine TAN-gesicherte Mitteilung. Dazu wählt ihr in eurem Online-Banking unter dem Bereich Service/Formulare & Aufträge den Punkt "Mitteilung an die Bank" aus. Vergesst nicht, bei eurer Kündigung dort ein Verrechnungskonto anzugeben. 
  • Ihr nutzt das Kündigungsfomular der Netbank
  • Ihr schickt ein selbst verfasstes Kündigungsschreiben (am besten per Einschreiben) an die unten genannte Postadresse.  
  • Bereitet euch die Formulierung Schwierigkeiten, könnt ihr auch die kostenlose Mustervorlage zur Kündigung bei der Netbank von kuendigung.org nutzen. Für ein paar Euro übernimmt dieser Dienstleister das Kündigen auch für euch. 

Wo bekommt ihr das Kündigungsformular der Netbank her?

Auf der Website der Netbank findet ihr auch ein Kündigungsformular zum Download.

Dieses schickt ihr dann vollständig ausgefüllt und unterschrieben entweder per Post oder per E-Mail an folgende Adressen: 

  • per Post:  

    netbank
    Postfach 102 161
    86011 Augsburg
  •  per E-Mail:

    service@netbank.de

Wichtig ist in jedem Fall, dass ihr eine Kündigungsbestätigung erhaltet. Solltet ihr diese nach einer Weile nicht bekommen haben, wendet euch an den Support der Netbank. 
Den telefonischen Kundenservice erreicht ihr täglich rund um die Uhr unter: 0821 / 5015 610 oder 0911 5205 5404 oder ihr nutzt das folgende Kontaktformular.