Mit Nummerierungen sehen viele Dokumente gleich viel übersichtlicher aus. Und zum Glück geht das auch noch ganz einfach! Wir erklären euch hier, wie ihr in Word Nummerierungen anlegen könnt. 

 

Microsoft Word 2019

Facts 

Das Textverarbeitungsprogramm Word bietet euch viele nützliche Funktionen, die euch das Erstellen eines professionell aussehenden Dokuments erleichtern. Wenn ihr in einem Word-Dokument eine nummerierte Aufzählung anfertigen möchtet, habt ihr gleich mehrere Möglichkeiten. Wir erklären euch in diesem Artikel, wie ihr in Word eine Nummerierung erstellen und gestalten könnt. 

Besonders für Gliederungen ist dieses Tool wichtig:

Nummerierung selbst tippen 

Die einfachste Möglichkeit, eine Nummerierung in Word zu erstellen ist das Schreiben einer Zahl mit einem Punkt dahinter. Öffnet dazu Word und tippt auf dem leeren Blatt eine Eins mit Punkt. Anschließend drückt ihr die Leertaste. Word rückt die Eins automatisch etwas ein, damit die nummerierte Aufzählung hervortritt. Hinter die eingerückte Ziffer könnt ihr nun euren Text ergänzen. Mit der „Enter“-Taste könnt ihr weitere Stichpunkte erzeugen. 

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Word: Zeilenumbruch anlegen & löschen (Tricks) – so geht’s

Nummerierung durch Menüfunktion

Neben der eben erwähnten Methode bietet Word euch auch die Möglichkeit, eine Nummerierung mit Hilfe des Menüs zu erstellen. Dazu schreibt ihr ganz normal euren Text mit sämtlichen Absätzen. Erst im Nachhinein wird der Text markiert, der nummeriert werden soll. Dazu markiert ihr die gewünschten Zeilen und geht mit dem Mauscursor in der Menüleiste auf das Feld „Start”. 

Anschließend wechselt ihr auf das Feld mit den drei Linien und den Ziffern eins bis drei.

Wenn ihr auf das Feld klickt erscheint ein Dropdown-Menü mit verschiedenen Möglichkeiten, wie nummeriert werden soll. Word schlägt die Nummerierung mit einem Punkt, mit Klammern, römischen Zahlen oder auch mit Buchstaben vor. Alternativ könnt ihr auch ein eigenes Zahlenformat definieren. Dabei lassen sich verschiedene Zahlenformatvorlagen, die Ausrichtung und die Schriftart ändern.

Beachtet bei dieser Methode, dass ihr die entsprechenden Absätze, die ihr nummerieren möchtet, auch markiert sind. Wenn ihr eine Nummerierung erstellt habt und dann einen neuen Absatz erstellt, wird dieser mit einer eigenen Ziffer nummeriert. Die nachfolgenden Aufzählungen werden entsprechend automatisch aktualisiert. 

Nummerierung als untergeordneter Stichpunkt

Neben der Möglichkeit, Hauptstichpunkte zu erstellen, lassen sich auch Unterstichpunkte einrichten. Diese könnt ihr ebenfalls individuell anpassen. Am einfachsten geht ihr mit dem Cursor unter die Nummerierung, die weiter untergliedert werden soll und drückt die Entertaste. Word richtet euch automatisch eine neue Nummerierung ein. Drückt anschließend die Tabulatortaste auf eurer Tastatur damit diese eingerückt wird und anders benannt wird. Im Beispiel bei der Ziffer “1.” ergänzt Word mit einem kleinen “a.”. Diese Formatierung könnt ihr ebenfalls über das Menü anpassen. 

Robert Kalinowski
Robert Kalinowski, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?