Über Doctolib könnt ihr Arzttermine online verwalten. Wie ihr euren Termin absagen oder verlegen könnt und worauf dabei zu achten ist, erfahrt ihr hier.

Auch im Gesundheitsbereich geht mittlerweile vieles online, auch wenn manchmal noch das Fax gefragt ist und die Digitalisierung verschlafen scheint. Arztbesuche sollen jedoch erleichtert werden, zum Beispiel mit dem E-Rezept. Über den Anbieter Doctolib könnt ihr eure Arztermine online genauso einfach buchen wie absagen oder stornieren. Wie genau das funktioniert und was es dabei zu beachten gibt, erklären wir euch hier.

Auch die Krankmeldung geht mittlerweile digital. Im Video wird erklärt, wie die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) funktioniert.

Doctolib-Termin absagen: So könnt ihr euren Arzttermin online stornieren

Eure Termine bei Doctolib könnt ihr nicht nur schnell und einfach buchen, sondern auch online stornieren. Das geht sowohl in der App (verfügbar für Android und Apple) als auch am PC. So geht ihr vor, um euren Termin bei Doctolib abzusagen.

Doctolib-Termin am PC absagen

  1. Um eure Termine zu verwalten, müsst ihr euch auf der Website von Doctolib einloggen. 
  2. Klickt im oberen Menü auf Meine Termine“.
  3. Als nächstes wählt ihr links den gewünschten Termin aus.
  4. In der Terminübersicht klickt ihr auf das Feld „Termin absagen“. Danach bestätigt ihr das Stornieren mit einem Klick auf „Absage bestätigen“. In der Terminübersicht könnt ihr euren Termin alternativ auch verlegen.

Doctolib-Termin in der App stornieren

  1. Meldet euch mit eurem Login in der App an.
  2. Unter „Meine Termine“ findet ihr eine Übersicht der anstehenden Arzttermine.
  3. Klickt auf den gewünschten Termin.
  4. Klickt auf das Feld „Termin absagen“ und bestätigt im folgenden Fenster mit „Absage bestätigen“.

Frist für Terminabsage: Wie kurzfristig kann ich den Termin stornieren?

Eure Termine bei Doctolib könnt ihr online bis zu vier Stunden vor dem Termin absagen. Wenn ihr kurzfristiger absagen wollt (weniger als vier Stunden vor Terminbeginn), müsst ihr das in der Regel telefonisch erledigen und über die in Doctolib angegebene Nummer direkt in der Praxis anrufen. Das liegt laut Doctolib daran, dass es so bei kurzfristigen Stornierungen für die Arztpraxis leichter zu organisieren ist. Diese Frist trifft in der Regel auch zu, wenn ihr euren Termin verschieben wollt. Die Rufnummer eures Arztes findet ihr zum Beispiel in der Bestätigungsmail oder der Erinnerungs-SMS für den Termin.

Doctolib-Termin ist nicht online stornierbar: Woran liegt es?

Manchmal kann es sein, dass die Option, online zu stornieren, für den entsprechenden Termin nicht verfügbar ist. Das kann dann, wie bereits erläutert, daran liegen, dass es zu kurzfristig ist. Wie Doctolib erklärt, kann die Online-Stornierung jedoch auch manchmal bei Absagen mehr als vier Stunden vorher nicht zur Verfügung stehen. Dann erscheint meist folgende Meldung: „Rufen Sie den Arzt unter der Nummer XYZ an, um Ihren Termin zu ändern oder zu stornieren.“

Das kann passieren, wenn es sich beispielsweise um importierte Termine handelt, die vom Arzt angelegt wurden und daher nicht online bearbeitet werden können. Außerdem erklärt Doctolib: „Termine, dessen Besuchsgründe nicht online buchbar sind, können nur durch die Praxis storniert werden“.

Alternative zur Absage: Doctolib-Termin in Videosprechstunde umwandeln

Ihr wollt euren Termin absagen oder verschieben, weil ihr zum Beispiel noch im Büro oder Home Office seid und ihr es zeitlich nicht schafft, in die Arztpraxis zu fahren? Dann habt ihr in der Regel die Möglichkeit, euren Termin in eine Videosprechstunde umzuwandeln. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der behandelnde Arzt überhaupt Videosprechstunden anbietet und der bisherige Termin in einer Sprechzeit mit Videosprechstunden und Vor-Ort-Sprechstunden liegt. Das heißt: Wenn euer Arzt keine Videosprechstunde zur selben Zeit anbietet, könnt ihr den Termin nicht umwandeln. Trifft dies jedoch zu, funktioniert es folgendermaßen:

  1. Geht wie in der Anleitung oben beschrieben in die jeweilige Terminübersicht und klickt auf „Termin absagen“. 
  2. Es öffnet sich ein Fenster, in dem gefragt wird, ob ihr euren Termin in eine Videosprechstunde umwandeln möchtet.
  3. Klickt in diesem Fenster auf „Bestätigen und euer Termin wird umgewandelt. Danach gelangt ihr automatisch zurück in die Terminübersicht und bekommt die Bestätigung angezeigt, dass der Termin erfolgreich umgewandelt wurde.

Jetzt wisst ihr, wie ihr eure Arzttermine bei Doctolib ganz einfach online verwalten könnt, wenn sich eure Pläne ändern. Wir bei GIGA erklären euch auch, wie ihr Termine in Outlook verschieben könnt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.