Linkedin ist ein soziales Netzwerk für Berufstätige. Was Linkedin genau ist, erklären wir euch hier.

 
LinkedIn
Facts 

Hier geht es zum deutschen Linkedin-Login:

Was ist Linkedin?

Linkedin ist ein soziales Netzwerk, ähnlich wie Xing, das auf Berufe und Geschäftskontakte spezialisiert ist. Der Sitz des Unternehmens ist in Kalifornien/USA. Wenn ihr euch bei Linkedin registriert, könnt ihr neue oder bereits bekannte Geschäftskontakte pflegen und ähnlich wie in Facebook oder Xing „hinzufügen“. Da auf Linkedin Menschen aus aller Welt zu finden sind, ist es sinnvoll, die Sprache Englisch zumindest schreiben zu können, um sich mit ihnen zu verständigen. Es sei denn, ihr seid nur an deutschen Business-Kontakten interessiert.

Ist Linkedin kostenlos?

Linkedin ist in der Basis-Version kostenlos. Wer mehr Funktionen benötigt, wählt aus mehreren Premium-Mitgliedschaftstarifen aus. In der günstigsten Premium-Mitgliedschaft „Premium Career“ (29,49 Euro pro Monat) könnt ihr unter anderem direkte Nachrichten versenden und sehen, wer euer Profil angesehen hat. Diese Funktionen fehlen in der Basis-Mitgliedschaft.

Wie ihr eine Premium-Mitgliedschaft wieder kündigt, seht ihr hier:

Was ist Linkedin-Salesnavigator?

„Linkedin-Salesnavigator“ ist vor allem ein Tool für Vertriebsmitarbeiter. Sie finden dort etwa die richtigen Kontakte und Kunden, um ihre Unternehmensprodukte zu verkaufen. So lässt sich beispielsweise gezielt nach potentiellen Neukunden suchen („Leads“). Die Leads könnt ihr abspeichern und täglich aktualisieren. Außerdem schlägt der Linkedin-Salesnavigator neue Leads anhand eures bisherigen Suchverlaufs und eurer gespeicherten Leads vor. Potentielle Neukunden lassen sich über die „InMail-Nachrichten“ direkt anschreiben.

Was ist Linkedin-Recruiter?

Der Linkedin-Recruiter richtet sich primär Mitarbeiter der Personalabteilung. Das Tool hilft bei der Personalsuche, der Kontaktaufnahme und der Verwaltung. Dabei könnt ihr beispielsweise auf Empfehlungen zurückgreifen und erweiterte Suchfilter nutzen.

Der Unterschied zwischen Linkedin und Xing

Beide Berufsnetzwerke sind sehr ähnlich. Allerdings findet ihr auf Linkedin in der Regel mehr Führungskräfte und Experten. Falls ihr Geschäftskontakte sucht, empfehlen wir, beide Netzwerke auszuprobieren.

Was bedeutet das Wort „Linkedin“?

Das Wort „Linkedin“ besteht aus den beiden englischen Wörtern „Linked“ und „in“. Im Deutschen heißt das schlicht „verlinkt“.

Quiz: Was weißt du über Apple?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.