Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Musik
  4. Was machen Kiss 2024? Letztes Konzert im Stream – und danach?

Was machen Kiss 2024? Letztes Konzert im Stream – und danach?

© IMAGO / Stefan M Prager
Anzeige

„Kiss“ gehören zu den Legenden der Musikwelt. Bereits seit 1973 ist die Hard-Rock-Band auf den Bühnen dieser Welt unterwegs. Das könnte jedoch allmählich ein Ende haben. Gibt es noch eine Kiss-Tour 2024 oder danach? Anfang Dezember gab es das letzte Kiss-Konzert. Ihr könnt noch die Wiederholung im Stream einschalten. 2024 geht es mit Kiss weiter, aber anders als gewohnt.

Zuletzt war Gene Simmons Mitte 2023 in Deutschland unterwegs. Es könnte sich dabei um die letzte Gelegenheit gehandelt haben, die Band um Paul Stanley auf den hiesigen Bühnen zu sehen. Der Auftritt im New Yorker Madison Square Garden soll das letzte Live-Konzert der Band gewesen sein.

Anzeige

Gibt es eine Kiss Tour 2024?

Bereits seit 2019 befindet sich die Band auf der „End of the Road“-Tour. Der Name soll dabei Programm sein. Das heißt, es könnten die letzten Konzerte überhaupt sein. Den Abschluss gab es am 2. Dezember im Madison Square Garden, New York. Für 2024 sind keine weiteren Termine der Kiss-Tour angekündigt. Wer das große Finale miterleben will und nicht in New York war, kann das letzte Kiss-Konzert im Stream ansehen. Der Zugang kostet ungefähr 14 Euro (zum Anbieter). Im Preis ist neben der Live-Übertragung auch die Wiederholung enthalten.

Anzeige

Mitglieder der „Kiss Army“ und die restlichen Fans müssen aber nicht ganz traurig sein. Laut Gene Simmons soll es sich zwar um den Abschied von den Bühnen dieser Welt handeln, ganz verschwinden wird aber weder die Band, noch die Marke „Kiss“. In einem Interview gibt er also an, dass das „Kiss Universum“ auch nach dem Tour-Abschluss bestehen wird (Quelle: 519 Magazine). In welcher Form, gibt er konkret nicht an, er spricht aber von Filmen, einer Zeichentrick-Serie und möglicherweise sogar einem Musical.

Anzeige

Die Band wird enden, aber das KISS-Erlebnis ist unsterblich“.

Beim Bühnenabschied stellten die Kiss-Mitglieder zudem ihre Zukunft vor. Dabei traten Gene Simmons und Co. im virtuellen Avatar-Format vor das Publikum. Es handelt sich um Hologramm-artige Abbilder, die von „Industrial Light & Magic“ produziert werden. Auch die Pop-Legenden Abba setzen auf diese Umsetzung, um vor ihre Fans zu treten (mehr dazu bei NDR). Auf der Webseite sieht man eine Vorschau auf die Kiss-Avatare (zu Kissonline). In Zukunft sind also Konzerte mit den Kiss-Avataren angedacht. Per Sundin, CEO von Pophouse Entertainment gibt einen Einblick in die Möglichkeiten. So könnten die digitalen Abbilder der Band 3 Auftritte in verschiedenen Städten an einem Abend hinlegen. Die Kosten für die Avatar-Umsetzung sollen bei über 200 Millionen Euro liegen (Quelle: Rollingstone). Einige Bilder, bei denen die Band-Mitglieder digitalisiert werden, zeigt Kiss im sozialen Auftritt:

Bei YouTube gibt es ebenfalls einen Eindruck, wie die neue „Kiss-Ära“ aussehen soll:

Die Avatare tragen die Namen Demon, Starchild, Catman und Spaceman.

Was machen Kiss ab 2024?

Anfang 2024 dürfen sich Kiss-Fans auf ein Biopic freuen. Das kündigt Doc McGhee, langjährig als Manager für die Band aktiv, an. Die Biographie soll vor allem die frühen Jahre der Hard-Rock-Legenden beleuchten. Der Kiss-Film mit dem Titel „Shout It Loud“ soll bei Netflix erscheinen. Bereits 2021 ist mit „Biography: KISStory“ (deutscher Titel: KISS – Die heißeste Band der Welt“) ein Dokumentarfilm erschienen. Die Kiss-Doku wurde in zwei Teilen im Sommer 2023 bei Arte ausgestrahlt. Aktuell ist der Film jedoch bei keinem Streaming-Anbieter verfügbar (Eintrag bei ARD ansehen).

Die Band hat sich 1973 und somit vor genau 50 Jahren gegründet. In dieser Zeit entstanden 20 Studioalben. Der letzte Langspieler „Monster“ stammt aus dem Jahr 2021. Das Ende war bereits etwas früher geplant, wurde aufgrund der Corona-Pandemie allerdings verschoben. Auch wenn es aller Voraussicht nach keine weitere Kiss-Tour 2024 und danach geben wird, verschwinden Gene Simmons und Co. nicht vollends aus der Musikwelt. Hier könnt ihr noch einmal alle Hits der Band anhören:

50 Jahre Kiss: Die illustrierte Biografie
50 Jahre Kiss: Die illustrierte Biografie
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.07.2024 09:30 Uhr

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige