Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Was macht Ozzy Osbourne? Tour & Album 2024?

Was macht Ozzy Osbourne? Tour & Album 2024?

© IMAGO / Björn Trotzki

Ozzy Osbourne gehört zu den größten Legenden, die die Metal-Geschichte hervorgebracht hat. Eigentlich sollte der ehemalige Black-Sabbath-Frontmann 2023 auf Tour gehen und in Deutschland unter anderem in Berlin, München und Hamburg auftreten. Die Tour wurde jedoch ersatzlos abgesagt. Doch 2024 könnte es neue Konzert-Termine geben.

 
Netzkultur
Facts 

Ursprünglich waren die abgesagten Auftritte bereits für 2019 geplant. Zunächst war eine Grippeerkrankung, danach Corona dafür verantwortlich, dass die Konzerte verschoben wurden. Nun sorgt die Gesundheit von Ozzy dafür, dass alle „No More Tours 2“-Konzerte abgesagt wurden. Trotz einiger Vermutungen soll die Tour-Karriere von Ozzy Osbourne aber noch nicht ganz beendet sein. So kündigt der Brite für das nächste Jahr sowohl neue Konzerte als auch ein frisches Album an.

Anzeige

 

Neues Album und Tour 2024

In einem Metal-Hammer-Interview meldet sich die Rock-Legende zu Wort. Dort gibt er ein Gesundheits-Update und meldet, dass er zwar noch nicht richtig laufen kann, seine Operation an der Wirbelsäule aber super verlaufen ist. Es soll der vorerst letzte medizinische Großeingriff gewesen sein. Ozzy gibt zudem an, dass er an einem neuen Album arbeitet. Zwar befindet er sich noch in einer frühen Phase, die Aufnahmen sollen aber bereits Anfang nächsten Jahres starten. Für die neue Platte will er wie schon wie bei den beiden Vorgängern „Ordinary Man“ (2020) und „Patient Number“ mit Andrew Ward zusammenarbeiten. Mit dem neuen Album im Gepäck hofft Osbourne darauf, wieder fit zu werden, um noch einmal den Anlauf für eine Tournee zu starten. Wann genau das Album erscheinen soll, steht noch nicht fest, für Konzert-Termine ist es auch noch zu früh.

Anzeige

Power-Trip-Tour mit Ozzy Osbourne, Metallica und Guns'n'Roses – Ozzy sagt ab

Im März 2023 wurde das neue „Power Trip“-Festival vorgestellt. Das Line-Up liest sich unglaublich, schließlich gehen unter anderem Metallica, Guns'n'Roses, AC/DC, Tool und Iron Maiden gemeinsam auf Tour. Auch Ozzy Osbourne sollte Teil des Festivals sein. Das Mega-Event findet im US-amerikanischen Indio, Kalifornien im Oktober statt (Quelle: Variety.com). Die Termine für das Power-Trip-Festival:

  • 6. Oktober: Guns'n'Roses und Iron Maiden
  • 7. Oktober: AC/DC und Ozzy Osbourne
  • 8. Oktober: Metallica und Tool
Anzeige

Sharon Osbourne, die Ehefrau von Ozzy, hat das Festival in der „Piers Morgan Uncensored“-Show bestätigt und gleichzeitig erwähnt, dass der „Prince of Darkness“ dort auf die Bühne zurückkehren soll. Daraus wird jedoch nichts. Auch seinen Auftritt beim neuen Festival muss Ozzy aus gesundheitlichen Gründen absagen. Nach eigenen Aussagen sei sein Körper noch nicht bereit darauf, wieder auf die Live-Bühne zurückzukehren. Gleichzeitig spricht er jedoch von Plänen, im Sommer 2024 wieder Konzerte geben zu wollen. Als Ersatz springen Judas Priest ein. Wer die anderen Szene-Legenden live sehen will, kann Tickets hier buchen.

Das komplette Statement zur erneuten Live-Absage lest ihr auf dem Facebook-Auftritt von Ozzy Osbourne:

Keine Ozzy-Osbourne-Tour 2023 in Berlin & Co.

Auf seiner Instagram-Seite entschuldigte sich Osbourne für die Absage der Europa-Konzerte in der ersten Jahreshälfte. Gleichzeitig verkündete er damals nicht nur das Aus für die „No More Tours 2“-Konzerte, sondern seinen endgültigen Abschied von den Bühnen dieser Welt.

Demnach sprach er bei Instagram vom „Ende seiner Tourneetage“. Der „Prince of Darkness“ musste sich nach einem Quad-Unfall 2003 sowie einem Sturz vor vier Jahren mehreren Operationen unterziehen. Zudem soll er an Parkinson leiden. Sein Gesundheitszustand ließe demnach keine langen Reisen und 90-minütigen Auftritte bei Konzerten mehr zu. An diesen Terminen waren die Deutschland-Konzerte von Ozzy Osbourne 2023 geplant:

  • 07.05.2023: Dortmund, Westfalenhalle
  • 14.05.2023: München, Olympiahalle
  • 24.05.2023: Hamburg, Barclaycard Arena
  • 26.05.2023: Mannheim, AP Arena
  • 28.05.2023: Berlin, Mercedes-Benz Arena

In den neuen Statements Ende September 2023 klingt Osbourne hingegen wieder optimistischer und lässt durchblicken, dass seine letzten Live-Tage noch anstehen.

Patient Number 9
Patient Number 9
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 14.04.2024 02:00 Uhr

Auch wenn Osbourne gesundheitsbedingt alle Live-Auftritte absagen musste, beruhigte er seine Fans. In einem Radio-Interview gibt er an, dass er nicht im Sterben liegt und man sich keine Sorgen um seinen Gesundheitszustand machen muss (Quelle: Metal Hammer). Im vergangenen Jahr war er noch vereinzelt bei Auftritten mit dem ehemaligen Black-Sabbath-Mitglied Tony Iommi live zu sehen wie hier beim Abschluss der „Commonwealth Games“:

Was plant Ozzy Osbourne 2023?

Auch wenn es in seiner Instagram-Nachricht zunächst so klingt, will sich Ozzy Osbourne also nicht auf Ewigkeit von der Konzertbühne verabschieden. Nur wenige Wochen nach seiner Tour-Absage gab er demnach bekannt, nach Wegen zu suchen, zumindest noch ein abschließendes Mal live spielen zu können. So erklärte er gegenüber „The Sun“, dass er auf jeden Fall noch auf die Bühne möchte und wenn es nicht anders geht im Sitzen performen will. Ähnlich haben etwa Axl Rose und Guns‘n‘Roses 2016 oder Marilyn Manson Konzerte nach Verletzungen absolviert. Möglicherweise könnte Osbourne also zumindest einen Abschluss seiner Live-Laufbahn auf einem Thron sitzend zelebrieren.

Im September 2022 erschien mit „Patient Number 9“ das letzte Studioalbum der Metal-Legende. Im Februar 2023 gab der Gitarrenhexer Steve Vai zudem an, Material zu einem bislang unveröffentlichten Album mit Ozzy Osbourne zu besitzen. Die Aufnahmen sollen bereits aus dem Jahr 1995 stammen. Es soll sich aber lediglich um rohe Demo-Fassungen handeln, die nicht für einen Release taugen (Quelle: Rockhard.de).

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige