Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Musik
  4. *NSYNC: Neuer Song ist da – Tour 2024? Das ist bekannt

*NSYNC: Neuer Song ist da – Tour 2024? Das ist bekannt

So sahen *NSYNC live im Jahr 2000 aus. Gibt es ein Wiedersehen? (© IMAGO / Everett Collection)

*NSYNC gehört zu den legendärsten Bands der 90er-Jahre. 2001 ist das letzte Album „Celebrity“ erschienen. Lange Zeit gab es nur von Justin Timberlake als Solo-Künstler neue Hits zu hören, nicht aber von *NSYNC gemeinsam. Das ändert sich aber endlich im September 2023. Schon seit Mitte August 2023 gab Gerüchte über eine Reunion von *NSYNC, einen Monat später erscheint ein neuer Song. Wie stehen die Chancen auf eine Tour 2024?

Vor allem bei TikTok tauchen viele Videos auf, in der über eine Reunion von *NSYNC gesprochen wird und die eine Tournee für das 2024 Aussicht stellen. Was steckt dahinter und wo kommen die Gerüchte her?

Anzeige

„Better Place“ anhören: So klingt das neue Lied

Über 20 Jahre mussten Fans von Justin Timberlake und Co. warten, Ende September 2023 ist es endlich soweit: Mit „Better Place“ erscheint neues Song-Material der Gruppe. Dabei handelt es sich nicht um einen verschollenen Track aus alten Aufnahme-Sessions, sondern um einen komplett neuen Song. Er erscheint am 29. September, hier könnt ihr ihn anhören:

 

Anzeige

Das Lied ist Teil des Soundtracks des dritten „Trolls“-Films. In den sozialen Medien teilt die Band Eindrücke von den Aufnahmen:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

*NSYNC gemeinsam auf der Bühne

In der Nacht auf Mittwoch, den 13. September 2023 fand die Verleihung der „MTV Video Music Awards 2023“ statt. Dort sind Chris Kirkpatrick, JC Chasez, Justin Timberlake, Lance Bass und Joey Fatone erstmals seit 10 Jahren wieder gemeinsam auf die Bühne getreten. Einen Song performten sie nicht, stattdessen gab es einen Rückblick auf ihre früheren Hits auf der Video-Wand. Zudem übergaben sie Taylor Swift einen Preis in der Kategorie „Best Pop“. Swift gab an, selbst ein riesiger Fan zu sein. Eine Frage danach, ob es nächste Schritte bei *NSYNC geben wird, wurde jedoch nicht direkt beantwortet.

Anzeige

Kommt ein neues *NSYNC-Album mit allen Mitgliedern?

Offizielle Informationen über ein langfristiges Comeback von Justin Timberlake, JC Chasez, Joey Fatone, Chris Kirkpatrick und Lance Bass gibt es nicht. Zunächst einmal findet die Band in der ursprünglichen Besetzung im Rahmen der Veröffentlichung des neuen, dritten „Trolls“-Films zusammen. Für den Animationsfilm wurde Justin Timberlake bereits als Sprecher für die Rolle von „Branch“ bestätigt. Im Verlauf der Handlung soll Branch auf seine 3 Brüder treffen. Gemeinsam waren sie früher eine erfolgreiche Boyband („BroZone“) die sich wieder vereinen soll – ein Ausblick auf die Realität? Das Label „Universal“ nahm der Hoffnung auf eine große, länger währende Reunion Wind aus den Segeln und verkündete, dass „Better Place“ im Rahmen des Trolls-Films der einzige neue Song von *NSYNC bleibt.

Anzeige

Der Trailer zum neuen „Trolls“-Film:

Trolls – Gemeinsam Stark - Trailer Deutsch
Trolls – Gemeinsam Stark - Trailer Deutsch

*NSYNC: Reunion 2024 – das steckt hinter den Gerüchten

Angeheizt wurden die Gerüchte um eine Zusammenkunft schon im August durch Plakate, die anlässlich des Film-Releases in New York aufgehängt wurden. Bei TikTok kann man diese Plakate anschauen:

Dort ist der Buchstabe „N“ mit dem Sternchen zu sehen, ganz so, wie es auch beim offiziellen Band-Logo der Fall ist. Auf dem Plakat ist ein QR-Code, der auf eine Webseite verweist. Dort hört man ein kurzes Song-Snippet. Dabei handelt es sich um die Vorschau zu einem neuen *NSYNC-Song mit dem Titel „Take You To A Better Place“ handeln (zur Seite). Eine gemeinsame Tour für 2023 ist im Hinblick auf das fortgeschrittene Jahr eher ausgeschlossen. Ob man das Comeback über einen Filmauftritt hinausgeht und man mit Konzerten oder sogar einem neue Album für 2024 rechnen kann, ist derzeit unwahrscheinlich. Möglicherweise bleibt die Reunion auf den Release des neuen Trolls-Films „Gemeinsam stark“ begrenzt. Der Film kommt am 19. Oktober 2023 in die Kinos.

Anzeige

Zur Einstimmung auf den Kinofilm könnt ihr die ersten beiden Teile im Stream sehen:

  • Der erste „Trolls“-Film aus dem Jahr 2016 ist in der Flatrate bei Amazon Prime verfügbar (bei Amazon Prime ansehen).
  • „Trolls World Tour“ aus dem Jahr 2020 gibt es in einer Abo-Flatrate, man kann den Stream aber leihen oder kaufen (bei Amazon Prime ansehen).

*NSYNC Tour 2024: Bislang nichts in Aussicht

Im Film-Trailer gibt es einige Anspielungen auf Boybands der 90er-Jahre. So fällt dort der Satz:

Wir laufen nicht mehr in sync.

Allerdings fallen in der gleichen Szene weitere Anspielungen auf andere Boy-Groups der 90er:

Wir wurden von Boys to Men und jetzt gibt es nur noch One Direction für uns: zu den Backstreets.

Die größten NSYNC-Hits aus den 90er-Jahren könnt ihr hier im Stream anhören:

Das letzte neue Lied von *NSYNC, „Girlfriend“, stammt aus dem Jahr 2002. Danach ging die Band getrennte Wege, es gab lediglich vereinzelt gemeinsame Auftritte, zum Beispiel 2013 bei der Verleihung der „MTV Video Music Awards“. Auch wenn die Band seit Jahren nichts mehr zusammen gemacht hat, ist eine Reunion, die über den Filmauftritt hinausgeht, nicht ausgeschlossen. Im Januar 2021 gab der Mega-Star Justin Timberlake bei „The Radio Times“ an, dass zwar kein unmittelbares Comeback bevorsteht, er aber „niemals nie“ zu einer erneuten Zusammenkunft der 5 Band-Mitglieder sagen würde (Quelle: Mirror).

Lance Bass hat ebenfalls eine Reunion in Aussicht gestellt. Falls Timberlake aufgrund seines Solo-Erfolgs keine Zeit oder Lust auf eine erneute Teilnahme bei *NSYNC hätte, schlägt er Darren Criss von Glee als seinen Ersatz vor (Quelle: Billboard).

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige