Waschsymbole befinden sich an fast jedem Kleidungsstück. Doch was bedeuten die Waschmaschinen-Zeichen? Die wichtigsten Symbole erklären wir auf GIGA. 

Wer seine Wäsche richtig reinigen will, der sollte einen Blick auf die Waschmaschinen-Zeichen in seiner Kleidung werfen. Diese findet ihr meist an einer Naht im Kragen oder an der Taille. Seid ihr dann fündig geworden, steht ihr möglicherweise vor der viel größeren Herausforderung, nämlich dem Interpretieren der Symbole. Alles Wissenswerte erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Waschmaschinen-Symbol – der Bottich

In vielen Fällen ist die Abbildung, welche einem Bottich ähnelt, die erste auf dem Kleidungsetikett. Diese gibt euch Auskunft über den optimalen Waschgang für das Kleidungsstück. Die Zahl im Bottich gibt die Temperatur an, bei der die Kleidung gewaschen werden sollte. Befinden sich unter dem Bottich dann noch ein oder zwei Striche, gibt das Aufschluss über den Schleudergang:

  • Kein Strich bedeutet, dass maximales Schleudern erlaubt ist.
  • Ein Strich weist darauf hin, dass ihr einen Schonwaschgang wählen solltet.
  • Zwei Striche machen euch darauf aufmerksam, das Kleidungsstück am besten ohne Schleudergang zu waschen.
Der Bottich und die Waschanweisungen. (© sonia_ai / GettyImages)

Doch der Bottich kann noch in weiteren Ausführungen abgebildet sein. Ragt eine Hand hinein, solltet ihr diese Klamotten nur mit der Hand waschen. Ein durchgestrichener Bottich zeigt hingegen, dass die Reinigung mit der Waschmaschine und auch per Hand nicht gut für das Kleidungsstück sind.
Nachdem ihr nun den perfekten Waschgang anhand des Etiketts rausgefunden habt, ist es besonders ärgerlich, wenn die Waschmaschine plötzlich nicht mehr aufgeht – bei uns findet ihr auch für dieses Problem die passende Lösung. 

Wusstet ihr, dass sich die Energielabel geändert haben? Alles was ihr über die neuen EU-Label wissen müsst, erfahrt ihr im Video

Waschzeichen für Bleichen: Das Dreieck

Das Dreieck im Wäscheetikett gibt Aufschluss darüber, ob und wie ihr das Kleidungsstück bleichen dürft. Während das normale Dreieck das Bleichen erlaubt, verbietet es ein durchgestrichenes Dreieck. Beinhaltet das Dreieck die Buchstabenkombination CL, darf nur mit Chlor gebleicht werden. Zwei diagonale Streifen innerhalb des Dreiecks wiederum erlauben Bleichen nur mit Sauerstoff.

Nicht bleichen oder nur mit Sauerstoff (© sonia_ai / GettyImages)

Waschsymbol Kreis: Chemische Reinigung

Das Waschsymbol Kreis ist für euch nur dann von genauerer Bedeutung, wenn ihr in einer Wäscherei arbeitet. Eine chemische Reinigung kann im normalen Haushalt nämlich nicht durchgeführt werden. Für euch ist hierbei nur wichtig, dass euer Kleidungsstück nur dann in die Reinigung darf, wenn der Kreis nicht durchgestrichen ist.

Übrigens: Mit einer neuen Waschmaschine spart ihr beim Waschen viel Strom und Wasser und könnt noch präziser den passenden Waschgang für eure Kleidung wählen. In unserem Test findet ihr einen ausführlichen Vergleich der aktuellen Maschinen

Euch ist mal nicht nach Haushalt? Findet im Quiz heraus, welche Serie ihr stattdessen als nächstes schauen solltet.

TV-Serien-Quiz: Welche neue Serie solltest du als nächstes gucken?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).