Um wichtige Inhalte aus einem Online-Termin festzuhalten, gibt es die Möglichkeit, ein Meeting bei Zoom aufzuzeichnen. Dafür benötigt man keine umständliche oder teure Video-Software, sondern kann direkt auf die eingebaute Funktion zugreifen.

 

Zoom Cloud Meetings

Facts 

GIGA erklärt, wie sich ein Video-Meeting in Zoom aufnehmen lässt. Achtung: Genauso wie Telefon-Aufnahmen dürft ihr auch Zoom-Meeting nicht ohne Erlaubnis der Teilnehmer als Video speichern. Eine Aufzeichnung ist ein Eingriff in die Persönlichkeitssphäre der Meeting-Teilnehmer. Das heimliche Aufnehmen kann strafrechtlich belangt werden. Wollt ihr ein Online-Meeting als Video speichern, benötigt ihr also das Einverständnis aller Teilnehmer. Das gilt auch für Aufnahmen, die im privaten Rahmen verwendet werden sollen.

Zoom: Meeting aufzeichen – so gehts kostenlos

Seid ihr der Ausrichter der Online-Konferenz, lässt sich das Meeting sehr einfach aufnehmen:

  • Im unteren Bildschirmbereich findet ihr hierfür den runden Button „Aufzeichnen“.
  • Wer einen kostenpflichtigen Zoom-Account hat, kann Aufnahmen direkt online in der Cloud speichern.
  • Läuft eine Aufnahme, sieht man links oben die Beschriftung „Aufzeichnung läuft“. Die Anzeige ist für alle Meeting-Teilnehmer sichtbar. Eine heimliche Aufnahme ist also nicht möglich.
  • Neben dem Schriftzug finden sich Buttons, mit denen sich die Aufnahme pausieren oder komplett stoppen lässt.
  • Nach Meeting-Schluss wird die Aufnahme konvertiert und ist anschließend als Video-Datei im MP4-Format im Zoom-Verzeichnis zu finden. Der Ordner wird automatisch geöffnet, sobald der Termin verlassen wird.

Meeting aufzeichnen als Teilnehmer

Eine Aufzeichnung kann nicht nur durch den Meeting-Initiator, sondern alle Beteiligten gestartet und verwaltet werden. Voraussetzung ist aber, dass der Moderator die Aufnahme-Funktion freigibt. Dies geschieht über die „Mehr“-Option neben den einzelnen Teilnehmernamen. Einmal ausgewählt, wird der Meeting-Teilnehmer darüber informiert. Wird eine Aufnahme gestartet, sieht man den roten Record-Button neben dem entsprechenden Namen in der Teilnehmerliste. Die Berechtigung kann durch den Moderator jederzeit wieder entzogen werden.

Zoom Meetings – Der Video-Service im Vorstellungvideo

Funktioniert die Aufnahme nicht oder fehlen gewünschte Funktionen, kann auch jedes andere beliebige Bildschirmaufnahme-Programm für Zoom-Meetings genutzt werden. So ist auch eine Aufnahme ohne Benachrichtigung möglich. Beachtet aber die eingangs erwähnten Persönlichkeitsrechte, die eine heimliche Aufnahme untersagen.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).