Arbeitszeitnachweis für Excel

Martin Maciej

Excel-Vorlage für einen Arbeitszeitnachweis

Mit dem Arbeitszeitnachweis für Excel besitzt man eine umfangreiche Excel-Tabelle in welcher sich alle nötigen Daten für die Arbeitszeiterfassung eintragen lassen. Die Tabelle kann sowohl ausgedruckt werden, um handschriftliche Eintragungen vorzunehmen, als auch direkt am Computer bearbeitet werden.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

Arbeitszeit berechnen mit dem Excel-Arbeitszeitnachweis

Die Eingabemöglichkeiten für die Excel-Arbeitszeiterfassung im Überblick:

  • • Vor- und Nachname
  • • Startzeit
  • • Endzeit
  • • Kommentar / Beschreibung / Projekt
  • • Pause in h
  • • Berechnung der normalen Arbeitzeit
  • • Überstunden in h
  • • Summe der Gesamtarbeitszeit für den Tag und Monat
  • • Arbeitszeiterfassung für jeden Monat im Jahr 2013

Arbeitszeitnachweis für Excel Download Screenshot

Arbeitszeiten eintragen und kontrollieren mit der Arbeitszeiterfassung für Excel

Leicht zu bedienende Arbeitszeiterfassung für Excel

Das Datenblatt für die Arbeitszeiterfassung besteht aus insgesamt acht Spalten, in welche Eintragungen vorgenommen werden können. Das entsprechende Datum ist für das Jahr 2013 bereits eingetragen. Da sich die eingetragenen Daten manuell verändern lassen, kann der Arbeitszeitnachweis auch für kommende Jahre eingesetzt werden. Neben dem Datum wird die Start- und Endzeit eingetragen. Anhand dieser Zeiten wird die normale Arbeitszeit automatisch ausgegeben. Zusätzlich steht ein Feld zur Verfügung, in das die Beschreibung der Tätigkeit oder ein Kommentar eingefügt wird. Wird eine Pausenzeit in den Arbeitszeitnachweis für Excel eingetragen, wird diese automatisch von der bereits ermittelten Arbeitszeit abgezogen. Ebenfalls stehen Felder für die Überzeit und Auf-Zeit bereit. Im Ergebnis wird mittels der eingegebenen Werte die Summe der Arbeitszeit ausgegeben. Werden die täglichen Arbeitszeiten eingetragen, gibt die Arbeitszeiterfassung für Excel die gesamte geleistete Arbeitszeit in einem eigenen Feld aus. Hierbei wird sowohl die Summe der normal geleisteten Arbeitszeit, als auch der Überstunden dargestellt.

Fazit des kostenlosen Arbeitszeitnachweis für Excel Downloads: Mit dem Excel-Arbeitszeitnachweis erstellt man blitzschnell eine Übersicht über die geleistete Arbeitszeit. Diese kann sowohl dem Vorgesetzten als Nachweis der geleisteten Arbeitsstunden vorgelegt, als auch für die eigene Übersicht benutzt werden. Der Hersteller der Excel-Tabelle bietet auf seinem Webauftritt Office-Lernen zusätzliche Hilfestellung an und erstellt zudem Arbeitszeiterfassungen nach individuellen Wünschen. Wer bereits einmal mit Excel gearbeitet hat, wird mit der Arbeitszeiterfassung für Excel keinerlei Bedienschwierigkeiten haben. Es müssen lediglich die Zeiten eingetragen werden, alle weiteren Berechnungen führt die Anwendung automatisch durch.

Hinweis: Um den Arbeitszeitnachweis für Excel verwenden zu können, wird eine Installation von Microsoft Excel vorausgesetzt.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* gesponsorter Link