Shotcut

Marvin Basse 1

Bei dem Shotcut Download handelt es sich um ein Open Source-Tool zur Videobearbeitung, mit dem ihr schnell und einfach Videos schneiden und konvertieren könnt, wobei die verschiedensten Formate unterstützt werden.

Hinweis: Neben der Installationsversion von Shotcut gibt es zusätzlich eine portable Variante, die keine Installation benötigt und auf Wunsch vom USB-Stick aus an jedem beliebigen Rechner ausgeführt werden kann. Die Installationsversion könnt ihr euch in der 64-Bit- und 32-Bit-Variante unter unseren Downloadbuttons herunterladen, die portablen Varianten unter den folgenden Buttons:

Shotcut Portable 64-Bit * Shotcut Portable 64-Bit *

Shotcut Tutorial.

Der Shotcut Download unterstützt als Eingabe neben Videodateien von der Festplatte auch Streams der Formate HTTP, RTMP, RTSP, HLS, UDP und MMS; außerdem können auch Webcam-Aufnahmen in das Programm eingespeist werden.

Neben den Schnittfunktionen bietet das Open Source-Videobearbeitungsprogramm auch die Möglichkeit des Einsatzes von verschiedenen Filtern und Effekten wie Farbkorrektur oder Weichzeichnen. Daneben kann man auch Videoparameter wie Framerate, Bitrate oder Bildgröße beliebig festlegen. Auch die Audiospur der Videos kann in Shotcut angepasst werden.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die besten Multimediatools für Windows.

Shotcut Download: Wie man mit dem Programm Videos schneidet

Um Videos mit dem Shotcut Download zu schneiden, können entsprechende Dateien per Drag & Drop in das Programm geladen werden und dann die Schnittpunkte festgelegt werden. Dann kann man o.g. Video- und Audioeinstellungen vornehmen.

Geschnittene Teile von Videos lassen sich mit dem Videobearbeitungsprogramm übrigens auch mittels Playlisten neu zusammenstellen.

Shotcut

Interne Arbeitsweise von Shotcut

Besonders vorteilhaft an Shotcut ist, dass die in das Programm geladenen Videodaten nicht zunächst konvertiert, sondern nativ bearbeitet werden. Das hat den Vorteil, dass bei der Bearbeitung von Videos mit dem Programm keinerlei Qualitätsverlust stattfindet.

Auch Bilder werden von Shotcut unterstützt

Außer Videos der unterschiedlichsten Formate ist Shotcut übrigens auch in der Lage, mit Bilddateien der Formate JPG, GIF, BMP, PNG, TIF, TGA und SVG umzugehen.

Fazit: Grundlegende Videobearbeitung ist mit Shotcut gut machbar, allerdings sollte man sich nicht zu viele Features versprechen. Wie denkt ihr über das Open Source-Tool?

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Shotcut

* gesponsorter Link