Steam-Spiele verkaufen – wann geht das? Wann nicht?

Robert Schanze 3

Über die digitale Spieleplattform Steam könnt ihr Spiele für Windows, Mac und Linux kaufen, aber lassen sich die Games auch wieder legal verkaufen? Wir erklären, warum das nicht funktioniert, wann vielleicht doch, und welche Alternativen es gibt.

Man kennt das: Ein Spiel wurde gekauft, aber irgendwie mag man es dann doch nicht mehr und kann es auch nicht mehr zurückgeben. Kann man es dann wenigstens für einen geringen Restbetrag verkaufen, damit der Störenfried aus der eigenen Steam-Bibliothek verschwindet? Leider nein.

Steam: Aktivierte Spiele sind nicht verkäuflich

  • Ist ein gekauftes Spiel mit eurem Steam-Account verknüpft, also in eurer Steam-Bibliothek aktiviert, könnt und dürft ihr es nicht an andere weiterverkaufen.
  • Theoretisch lässt sich der ganze Steam-Account mit den erworbenen Spielen an Dritte verkaufen, allerdings verstößt das ebenfalls gegen die Steam-Nutzungsbedingungen.
  • Falls ihr es doch tut, kann der Account von Steam nachträglich gesperrt werden.

Rechtsgrundlage dafür ist der Steam-Nutzungsvertrag, dem jeder Gamer zustimmen muss, wenn er Steam installieren und nutzen möchte. Dieser sagt aus, dass ihr die Spiele nicht wieder verkaufen könnt:

2 LIZENZEN: Abschnitt G

(…), Sie sind jedoch nicht berechtigt: (i) die vertragsgegenständlichen Inhalte und Leistungen zu vertreiben, Dritten Sicherheitsrechte an diesen einzuräumen oder Vervielfältigungen der vertragsgegenständlichen Inhalte oder Leistungen in welcher Art und Weise auch immer auf Dritte zu übertragen, die vertragsgegenständlichen Inhalte und Leistungen anderen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Valve zu vermieten, entgeltlich zur Nutzung oder in Lizenz zu überlassen, wenn und soweit Sie hierzu nicht aufgrund ausdrücklicher, anderweitiger Regelung in der vorliegenden Vereinbarung (darunter auch gemäß Abonnement- oder Nutzungsbedingungen) berechtigt sind (…)

Im Video seht ihr 5 nützliche Tipps für Steam, die jeder kennen sollte:

Fünf nützliche Tipps für Steam.

Steam-Spiele im Inventar können „verkauft“ werden

Habt ihr ein Steam-Spiel in eurem Inventar, etwa weil ihr es als Geschenk erhalten habt, dann könnt ihr es an andere Nutzer schicken, wenn ihr es selbst noch nicht aktiviert habt.

  1. Dazu markiert ihr das Spiel im Inventar.
  2. Klickt auf „Geschenk senden…“.
  3. Ihr könnt euch das Spiel vom Empfänger bezahlen lassen, sofern dieser vertrauenswürdig ist.
  4. Ein direkter, abgesicherter Verkauf über Steam funktioniert aber nicht.
Bilderstrecke starten
7 Bilder
Das waren die besten Spiele auf Steam 2018 - nach Bewertung, Spielerzahl und Co.

Steam: Hintergrundbilder, Sammelkarten und Co. lassen sich verkaufen

Andere Gegenstände, die durch das Spielen von Games erworben werden – etwa Sammelkarten – könnt ihr ohne Probleme auf dem Steam-Marketplace verkaufen.

Warum kann man keine Spiele auf Steam verkaufen?

Ganz einfach: Wenn das möglich wäre, würden viele Gamer diese günstiger von anderen Gamern abkaufen, wodurch Valve (Steam) und die Entwickler viel weniger an den angebotenen Spielen verdienen würden, inklusive die eigentlichen Entwickler der Spiele.

  • Es würde quasi ein eigener Marktplatz innerhalb von Steam entstehen und das wird aus wirtschaftlichen Gründen nicht gerne gesehen.
  • Nun wundert es auch nicht, dass Valve bereits kurz nach einem entsprechenden Gerichtsstreit mitteilte, dass es keine Pläne für den Weiterverkauf von Steam-Spielen gebe.

Jason Holtman, Director of Business Development, sagte: „Wir haben keine Pläne, etwas daran zu ändern“ – bis heute verharrt Valve in dieser Position.

Welches Spiel wird hier bewertet?

Steam ist viel mehr als eine reine Spiele-Bibliothek inklusive Shop. Hier findet ihr eine Welt voller Reviews, die ihr sogar nach "Lustig" sortieren könnt. Eine Art "Best of" präsentieren wir euch in unserem Quiz. Erratet ihr alle Spiele, die hier per Steam-Review beschrieben werden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nintendo Switch: Unsere Geheimtipps auf der Hybrid-Konsole

    Nintendo Switch: Unsere Geheimtipps auf der Hybrid-Konsole

    Während die Nintendo Switch vor allem für AAA-Spiele wie Zelda: Breath of the Wild bekannt ist, wächst ihr Repertoire an Indie-Spielen rasant. Vor allem die Portabilität der Konsole eignet sich hervorragend für Indie-Titel. Sogar Spiele, die bereits auf anderen Plattformen zu haben sind, finden im Nachhinein ein neues Zuhause auf der Switch. GIGA hat für euch die Titel zusammengestellt, die wir jedem empfehlen,...
    Laura Li Tung
* Werbung