In Windows 10 und 7 könnt ihr das veraltete Netzwerkprotokoll Telnet aktivieren, um Computer fernzusteuern. Wir zeigen, wie ihr es aktiviert, wie der Telnet-Port heißt und wie die zugehörigen Befehle aussehen.

 
Windows 10
Facts 

Telnet (Teletype Network) ist ein altes Netzwerkprotokoll, welches zur Fernsteuerung von Computern per TCP-Verbindung genutzt wird. In Windows 10 ist es standardmäßig deaktiviert. Der zugehörige Dienst lässt sich aber in wenigen Schritten installieren und aktivieren.

Achtung: Telnet bietet kaum Sicherheitsmechanismen! Passwörter werden beispielsweise im Klartext übertragen. Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung.

Telnet aktivieren in Windows 10 & 7

Windows 10: Hier aktiviert ihr den Telnet-Dienst.
Windows 10: Hier aktiviert ihr den Telnet-Dienst.

Die schnellste Variante:

  1. Drückte die Tasten Windows + R.
  2. Gebt im Ausführen-Dialog ein: OptionalFeatures
  3. Bestätigt mit der Eingabetaste.

In der Liste setzt ihr ein Häkchen vor Telnet-Client und bestätigt mit OK. Der Telnet-Dienst wird nun installiert. Danach testet ihr, ob sich Telnet auch nutzen lässt und aktiviert ist:

  1. Öffnet die Eingabeaufforderung.
  2. Tippt telnet ein und bestätigt mit Enter.
Die Telnet-Kommandozeile lässt sich starten.
Die Telnet-Kommandozeile lässt sich starten.

Wenn ihr oben die Nachricht Willkommen sowie die Kommandozeile Microsoft Telnet> seht, könnt ihr den Dienst auf dem Windows-10-PC nutzen.

Telnet: Port & Befehle

Der TCP-Port 23 ist standardmäßig für das unverschlüsselte Textprotokoll Telnet reserviert. Ihr könnt mit Telnet beispielsweise aber auch den HTTP-Zugriff auf TCP Port 80 testen:

  • Tippt in einem Eingabeaufforderung-Fenster folgenden Befehl ein, damit sich Telnet über den port 80 am Server SERVERNAME verbindet: telnet SERVERNAME 80
    Statt SERVERNAME gebt ihr den Servernamen oder seine IP-Adresse ein.
  • Bei einem erfolgreichen Verbindungsaufbau, erhaltet ihr die Meldung: Conntected to SERVERNAME
  • Gebt danach folgende beide Zeilen ein und bestätigt zweimal mit der Enter-Taste, um die Homepage des Servers anzufordern:
    • GET / HTTP/1.1
    • HOST: HOSTNAME
  • Der Server antwortet mit dem HTTP-Status der Webseite, etwa: HTTP/1.1 200 OK

Als Beispiel könnt ihr das an der Webseite checkip.dyndns.org testen. Die Befehle lauten dann:

  • telnet checkip.dyndns.org 80
  • GET / HTTP/1.1
  • HOST: checkip.dyndns.org

Drückt danach zweimal die Eingabetaste.

Der Server antwortet auf die Anfrage mit dem HTTP-Status.
Der Server antwortet auf die Anfrage mit dem HTTP-Status.

Telnet-Befehle

BefehlBeschreibung
?Zeigt die Hilfe und Befehle an.
closeTrennt die aktuelle Verbindung.
displayZeigt Befehls- und Verbindungsparameter (Terminaltyp).
openStellt Verbindung her.
quitBeendet Telnet.
sendSendet Zeichen an den Server.
setÄndert die Verbindungsparameter.
statusZeigt aktuelle Statusinformationen der Verbindung an.
unsetHebt Optionsfestlegungen auf.?