Computer sperren mit Tastenkombination (Windows, Ubuntu, Linux Mint)

Robert Schanze

In Windows, Ubuntu und Linux Mint gibt es jeweils eine einfache Tastenkombination, mit der ihr den Computer sperren könnt. Dadurch können Unbefugte nicht an eure Dateien, falls ihr ein Passwort zum Anmelden eingerichtet habt.

Tastenkombination zum Sperren des Computers
Windows Windows + L
Ubuntu Strg + Alt + L
Linux Mint Strg + Alt + L

Wie ihr den PC sonst noch sperren könnt, zeigen wir euch im Folgenden.

Computer sperren mit Tastenkombination

Windows

In Windows sperrt ihr den Computer, indem ihr folgende Tastenkombination drückt:

  • Windows + L

Eselsbrücke zum Merken: „L“ steht dabei für das englische Wort „lock“, was „abschließen“ bedeutet. Alternativ könnt ihr auch die Tasten Strg + Alt + Entf drücken, und auf den Schriftzug Computer sperren klicken.

Ubuntu & Linux Mint

In Ubuntu und Linux Mint sieht die Tastenkombination etwas anders aus:

  • Strg + Alt + L

In Ubuntu sperrt ihr den PC auch, wenn ihr oben rechts auf das Zahnrad-Symbol klickt und Sperren auswählt.

Ansonsten könnt ihr unter Linux Mint unten rechts in der Linux-Taskleiste auf das Benutzer-Symbol klicken und Bildschirm sperren auswählen.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • CDex

    CDex

    Der CDex Download ist ein kostenloser CD-Ripper. Mit dieser Freeware ist es ganz leicht, Audio-CDs in das gewünschte Format MP3 oder WAV zu konvertieren.
    Peer Göbel
  • TeamViewer

    TeamViewer

    Die Aufgaben Fernwartung, Remote Support und Desktop Sharing mit Voice over IP meistert der kostenlose TeamViewer Download mit Leichtigkeit.
    Marian Franke
  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
* Werbung