Nachdem McDonald's seinen vorherigen Sponsoring-Deal mit den Olympischen Spielen aufgegeben hat, wendet sich die Fast-Food-Kette nun ihrem neusten Partner zu: Der ESL.

 
eSport
Facts 
eSport

Sieh dir hier den Trailer zum PUBG Invitational-Turnier 2018 an:

PUBG Invitational 2018 - Katowice Trailer

Wenn es auf dem Platz nicht klappt, versuchen sie es eben auf dem Bildschirm. Dem Magazin Games Wirtschaft zufolge wird McDonald's in Zukunft offizieller Werbepartner von den E-Sport Meisterschaften der ESL. Die Zusammenarbeit der Unternehmen beginnt am 29. Januar, pünktlich zum Beginn der Frühlingsmeisterschaften. Dort werden Turniere in den Spielen Counter Strike: Global Offensive, League of Legends und FIFA 18 ausgetragen.

Rüste dich für deine Karriere im E-Sport! Finde günstige Topstars in FIFA 18:

Dabei ist McDonald's in der Welt des E-Sports keineswegs ein Neuling. Zuvor unterstützte das Unternehmen bereits internationale Star Craft 2-Turniere. Außerdem wird es natürlich nicht der einzige Werbepartner sein. Auch andere Unternehmen haben die E-Sport-Branche schon lange als Werbefläche für sich entdeckt. So unterhält die ESL Partnerschaften mit Firmen wie Logitech, Intel, Mercedes-Benz und dem Mineralwasser-Hersteller Gerolsteiner. Hauptsponsor der ESL Meisterschaften ist übrigens die Bausparkasse Wüstenrot.

Ob McDonald's mit diesem Deal schafft, die junge Zielgruppe der 13- bis 25-Jährigen anzusprechen, bleibt abzuwarten. Die Fast-Food-Kette unternahm im vergangenen Jahr bereits mehrere Versuche, an eine jüngere Zielgruppe zu appellieren. So veranstalteten sie beispielsweise Autogrammstunden mit bekannten Minecraft-YouTubern auf der Gamescom 2017. In einem Interview der Welt mit McDonald's-Deutschland-Chef Holger Beeck schloss dieser auch die Gründung eines eigenen E-Sport Teams nicht aus.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).