HDMI auf USB & USB to HDMI – so geht's mit Adapter

Robert Schanze

Wer keinen HDMI-Anschluss am PC, TV oder Laptop hat, kann die Geräte dennoch verbinden. Ihr benötigt dazu nur einen HDMI-USB-Adapter. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Wir zeigen, wie ihr HDMI auf USB und USB to HDMI nutzen könnt.

Video-Tipp: Geräte an den Fernseher anschließen

Devices an den Fernseher anschließen.

Wenn ihr einen HDMI- mit einem USB-Anschluss verbinden wollt, benötigt ihr dafür einen HDMI-USB-Adapter. Diese gibt es in mehreren Varianten.

HDMI-USB Adapter

Ein klassischer ist eine kleine Box, in der ihr ein HDMI-Kabel stecken könnt. An der anderen Seite kommt ein USB-3.0-Kabel heraus, welches ihr dann an einen PC oder Laptop anschließen könnt.

Mit einem HDMI-USB-Adapter könnt ihr beide Anschluss-Typen miteinander verbinden.
Mit einem HDMI-USB-Adapter könnt ihr beide Anschluss-Typen miteinander verbinden.

So könnt ihr etwa einen HDTV mit einem PC ohne HDMI-Anschluss verbinden:

  1. Ihr steckt das HDMI Kabel des Fernsehers an Fernseher und den HDMI-USB-Adapter.
  2. Das USB-Kabel verbindet ihr mit eurem PC / Laptop / Notebook.
  3. Siehe auch: Laptop mit Fernseher verbinden.

Unterschied zwischen Laptop & Notebook

Aber auch Projektoren oder Monitore könnt ihr so mit euren Geräten vernetzen. HDMI-USB-Adapter findet ihr beispielsweise . Je nach Ausstattung und Funktion variieren die Preise zwischen 15 und 70 Euro.

Ihr solltet daher auf Folgendes achten:

  • USB 3.0 oder USB Typ-C beziehungsweise Micro-USB (je nachdem was ihr benötigt)
  • Zusatzfunktionen wie:

Micro-USB auf HDMI

Ihr könnt auch kaufen. Mit Ihnen könnt ihr dann etwa euer Smartphone mit einem TV verbinden. Hier solltet ihr allerdings aufpassen, da sich die Kabel oft mit solchen verwechseln lassen, die von leiten.

Dieses Kabel geht von HDMI auf USB und Micro-USB.
Dieses Kabel geht von HDMI auf USB und Micro-USB.

Bei Kabeln solltet ihr vor allem auf die Länge achten. Oft werden Adapter-Kabel in unterschiedlicher Länge angeboten. Ein 2m-Kabel kann da unter Umständen zu kurz sein.

USB to HDMI

Für USB to HDMI könnt ihr die obigen Adapter nutzen, denn es wird nicht zwischen HDMI auf USB und USB auf HDMI unterschieden. Lest außerdem wie ihr HDMI per VGA verbinden könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung