Von LAN zu WLAN wechseln – so geht's richtig

Robert Schanze

Wenn ihr von LAN auf WLAN umsteigen möchtet, geht das auf 3 einfache Arten. Wir zeigen, wie ihr WLAN in ein LAN-Netzwerk bekommt.

Von LAN auf WLAN wechseln

  1. per WLAN-Router
  2. per Access-Point
  3. per Adapter
Hinweis: Achtet bei den gezeigten Methoden darauf, ob ihr ein 5-GHz-WLAN Zuhause nutzt. Entsprechende Geräte müssen dies extra unterstützen.

Per WLAN-Router

Ein ist per Kabel mit dem DSL-Anschluss verbunden und spannt in einem bestimmten Umkreis ein WLAN-Netzwerk auf.

  • Unter Umständen ist die WLAN-Funktion in eurem Router deaktiviert. In den Einstellungen könnt ihr sie aktivieren.
  • Wenn ihr eine Fritzbox habt, ist diese sehr wahrscheinlich auch WLAN-fähig.

Sofern eurer Router nicht WLAN-fähig ist, könnt ihr über ein neues Modell nachdenken. Hier sind beliebte Router:

Wenn ihr nicht wisst, ob euer Router WLAN hat, googelt seine Bezeichnung im Internet mit dem Zusatz „WLAN“. So findet ihr schnell die Spezifikationen oder das zugehörige Handbuch, wo die Informationen stehen.

Per Access-Point

Wenn ihr in einem bestimmten Raum WLAN benötigt, könnt ihr dort einen Access Point aufstellen:

  1. Dieser wird per LAN-Kabel mit dem Router verbunden und bildet im Raum dann so eine LAN-zu-WLAN-Brücke.
  2. Der Vorteil: als ein weiterer vollwertiger Router.
  3. Wer ein jedoch eine Fritzbox übrig hat, kann sie ebenfalls als Access Point einrichten.

Hier findet ihr Access Points bzw. günstige Router-Modelle:

Per Adapter

Wenn euer PC oder Laptop kein WLAN-Modul besitzt, könnt ihr das per Adapter einfach nachrüsten:

  • Steckt dazu einen WLAN-USB-Stick einfach an den Rechner.
  • Der USB-Stick dient nun quasi als WLAN-Antenne.
  • Verbindet euch danach wie gewohnt mit dem WLAN-Netz.

Hier gibt es WLAN-Sticks. Letzterer unterstützt auch die 5-GHz-Frequenz:

Falls ihr noch weitere Lösungen kennt oder ein bestimmtes Problem habt, schreibt es uns in die Kommentare. Wir und andere Leser können dann Vorschläge machen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Google Home Max im Preisverfall: Großer WLAN-Lautsprecher zum Kampfpreis?

    Google Home Max im Preisverfall: Großer WLAN-Lautsprecher zum Kampfpreis?

    Googles kraftvollster WLAN-Lautsprecher ist eine mögliche Alternative zu Sonos-Lautsprechern und eignet sich, um auch größere Räume zu beschallen. Mittlerweile wird der anfängliche Preis von 399 Euro (UVP) vom Handel deutlich unterboten. GIGA hat sich aktuelle Angebote angeschaut, wie jetzt aktuell bei MediaMarkt und Saturn.
    Stefan Bubeck
  • Jogging, Fitness, Yoga: Diese Kopfhörer eignen sich am besten für Sport

    Jogging, Fitness, Yoga: Diese Kopfhörer eignen sich am besten für Sport

    Musik hören und dabei Sport machen: Eine super Kombo, die für gute Laune sorgt und die Motivation fördert. Es stellt sich allerdings die Frage: „Welchen Sport-Kopfhörer soll ich kaufen?“ GIGA verrät dir, worauf zu achten ist und stellt die besten Bluetooth-Modelle für Sportler vor.
    Stefan Bubeck
  • Günstiger Gaming-PC für 300 Euro: So viel Leistung bietet ein Rechner zum Konsolen-Preis

    Günstiger Gaming-PC für 300 Euro: So viel Leistung bietet ein Rechner zum Konsolen-Preis

    Wer eine günstige Plattform zum Zocken sucht, der greift in den meisten Fällen zur Konsole – so ein Gaming-PC kostet schließlich verdammt viel Geld. Doch ist das wirklich so? GIGA hat mit der Unterstützung von Notebooksbilliger.de einen günstigen Rechner für etwa 300 Euro zusammengestellt, um diesem Gerücht auf den Grund zu gehen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 
    Robert Kohlick 12
* Werbung