Forever alone: Bedeutung und Ursprung des Memes

Marco Kratzenberg

Die Forever-alone-Memes wollen sich über Internetuser lustig machen, die durch bestimmte Verhaltensweisen angeblich dazu prädestiniert sind, „Für immer allein“ zu sein. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat.

Forever alone bedeutet zunächst einmal Für immer allein. Forever alone sind Leute mit seltsamen Angewohnheiten und Hobbys, Typen mit einem unangenehmen Körpergeruch und Frauen, die es mit der Ordnung nicht so ganz genau nehmen, dafür aber Katzen sammeln. Meist ist das Label Forever alone eher ironisch gemeint. Entweder als Selbstironie, oder als Charakterisierung eines Chatpartners.

Die besten Memes 2015.

Das typische Forever alone-Gesicht

Wer Forever alone ist, der muss traurig sein. Zumindest läuft es bei den üblichen Memes immer darauf hinaus. Als typisches Gesicht dieser Memes hat sich ein bestimmtes Gesicht etabliert. Es sieht ein bisschen so aus, als hätte jemand mit dem Filzstift ein Gesicht auf eine Kartoffel gemalt. In der Regel sitzt es auf einem Strichmännchen-Körper und weint. Aus urheberrechtlichen Gründen können wir es euch nicht anzeigen.

Grundlage solcher Forever alone-Memes sind sogenannte „Exploitables“ bzw. „exploitable rage comic character“. Dabei handelt es sich um relativ einfach gehaltene Vorlagen, die eigentlich nur eine Stimmung wiedergeben und für solche Zwecke dann noch nachträglich bearbeitet werden. Durch immer wiederkehrende Verwendung und Verbindung mit einer Aussage, werden daraus Memes.

Game of Thrones – Memes
Bilderstrecke starten
10 Bilder
Pokémon Go: Die witzigsten Tweets und Memes in unserer Bilderstrecke.

Die Forever alone-Kultur

Bei den Forever alone-Memes geht es um die große Zahl von Singles, die mehr oder weniger freiwillig allein sind. Daraus hat sich eine eigene, witzige und sehr selbstironische Kultur ergeben, bei der nicht alles ganz ernst gemeint ist. So tauchte auf der Facebook-Seite von IKEA Malaysia ein Tisch namens Löne auf, der wie geschaffen für ewig einsame Singles ist: Ein kleine Tischplatte und ein Spiegel, damit man nicht immer das Gefühl hat, allein zu essen. Leider handelt es sich dabei nur um einen April-Scherz.

Kein Scherz sind die zahlreichen Angebote von Forever-alone-Kissen, die es in männlichen und weiblichen Varianten gibt. Ihr könnt sie euch , um im Bett oder auf der Couch jemanden zum Kuscheln zu haben. Ein halber Oberkörper mit Arm soll Nähe vermitteln. Und wer so gar kein Liebesleben hat, der kauft sich ein Forever alone-Handtuch. Der Aufdruck sieht von hinten so aus, als würden sich Beine oder Arme um euch schlingen.

Und hier der Forever alone-Tipp:

Wenn der Pizzabote kommt, dann ruft in die Wohnung „Pizza ist da!“, kurz bevor er geht. Dann denkt er nicht, dass ihr wieder mal eine ganze Familienpizza alleine essen wollt!

Mit Memes auf wichtige Themen aufmerksam machen: Erfolgsversprechend?

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link