Harambe: Bedeutung des Memes

Martin Maciej

Wer sich durch das Internet bewegt, wird in Kommentarsektionen, Foren und anderen Communitys auf immer wiederkehrende Erscheinungen treffen, die als „Memes“ bezeichnet werden. Besonders Portale wie 9gag und 4Chan sind sprudelnde Quellen solcher Memes. Mitte 2016 war an zahlreichen Stellen von „Harambe“ zu lesen. Was steckt genau hinter dem „Harambe“-Meme?

Wie nahezu jedes Meme wird auch „Harambe“ in einem humorvollen Kontext eingesetzt, der Ursprung ist jedoch mehr als nur traurig.

Die besten Memes 2015.

Wer war Harambe und was bedeutet das Meme?

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
17 Lügner, die das Internet entlarvt hat
  • „Harambe“ war der Name eines 17-jährigen Gorillas aus dem Zoo in Cleveland.
  • Am 28. Mai wurde der Gorilla von Mitarbeitern des Zoos erschossen. Ursache für die Tötung des Gorillas war ein vierjähriger Junge, der in das Gehege des Tiers geraten war und laut Rettungskräften „durch die Luft geworfen“ wurde. Das Kind überlebte den Vorfall.
  • Nach dem Vorfall kam es zu großen Diskussionen, ob die Erschießung des Tieres notwendig war.
  • Nach der Entrüstung von Tierschützern musste die Zooleitung in Cincinatti ihr Vorgehen mehrfach verteidigen.
  • Tierschützer kritisierten dabei nicht nur das Vorgehen der Zoobediensteten, sondern vor allem auch die Eltern des Jungen. Diese hätten ihre Aufsichtspflicht missachtet und trügen demnach Mitschuld am Tod des Gorillas.
  • Im Netz formierte sich eine große Gemeinde für die Anteilnahme am Tod von Harambe.
  • Mehrere Hunderttausend forderten über eine Online-Petition bei Change.org „Justice For Harambe“ und somit eine harte Bestrafung für die Eltern.
  • Die gesamte Aktion um Harambe wurde bei YouTube als Video hochgeladen und binnen weniger Stunden über 10 Millionen Mal angesehen.
  • Im Netz gab es Beleidsbekundungen rund um den Tod von Harambe mit Hashtags wie #RIPHarambe oder #JusticeForHarambe.

Die Facebook-Seite „Harambe Is Love“ hat inzwischen über 700.00 Fans und präsentiert täglich neue Harambe-Bilder.

Harambe: Meme des Jahres?

Kurze Zeit später tauchten bei Twitter die ersten Memes mit Harambe im Mittelpunkt auf. Der Gorilla wurde dabei in berühmte Szenen der Popkultur gemischt. Zudem wurde der tragische Tod von Harambe auf eine Ebene mit den diesjährigen Todesfällen prominenter Personen wie Muhammad Ali oder David Bowie gestellt.

rip-legends-twitter

Auch Texte berühmter Lieder wurden umgedichtet, so dass Harambe dort eine zentrale Rolle spielte. Der Harambe-Hype hat in den vergangenen Monaten ungeahnte Züge erhalten.

In einer Online-Petition wird z. B. Gefordert, dass ein Gedächtnis-Pokémon zu Ehren des erschossenen Gorillas eingeführt werden soll. Auch im US-Wahlkampf ist Harambe bereits aufgetaucht.

Aus einer ernstgemeinten Trauer wird stetig ein Trauerspiel, in welchem der Tod von Harambe vielfach ins Lächerliche gezogen wird. Die Anteilnahme der Netzgemeinde, Tierschützer und Petitions-Teilnehmer wird in zahlreichen Memes überspitzt dargestellt und übertieben.

Kaum ein in 2016 neu erfundenes Meme hat für so viel Aufsehen in der Netzwelt gesorgt, wie es bei Harambe der Fall war. Auch Monate nach seinem Tod erscheinen weiterhin neue Bildchen mit dem Gorilla.

Lest an anderer Stelle auch, was hinter dem Kebab-Guy-Trend steckt.

Weißt du, wofür diese alltäglichen Dinge gedacht sind?

Die Funktionen von Alltagsgegenständen sind uns inzwischen allen wohlbekannt, oder? Doch wofür ist die blaue Seite eines Readiergummis gedacht? Testet euer Wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung