Die Accessoires des italienischen Luxus-Herstellers Gucci sind leider auch bei Fälschern im Internet beliebt. Wir verraten euch die Echtheitsmerkmale und erklären, wie ihr Gucci-Fakes bei Gürteln, Taschen, Kappen und Co. erkennen könnt.

 

Online-Shops

Facts 

Wer online einkauft, wird früher oder später auch mit Fälschungen in Berührung kommen. Das gilt für alte Spiele-Cardriges, iPhone-Zubehör und vor allem auch für Kleidung und Luxus-Accessoires. Besonders beliebt bei Fälschern ist dabei das italienische Mode-Label Gucci. In zahlreichen Online-Shops findet man immer wieder Modeaccessoires der weltbekannten italienischen Marke.

Auch bei Auktionen sind die Taschen, Ledergürtel und anderen Bekleidungsstücke von Gucci heiß begehrt – und meist auch entsprechend teuer. Viele potentielle Käufer fragen sich deshalb: Wie kann man eigentlich die Echtheit von Gucci-Produkten überprüfen. Und wie unterscheidet man einen echten von einem gefälschten Gucci-Artikel? Wir haben uns schlaugemacht.

Stellt zunächst sicher, dass der Shop, in dem ihr einkauft, echt ist. Schaut euch dazu dieses Video an:

So erkennst du Fake Shops
Hinweis: Die Tipps in diesem Artikel erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Dennoch können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass ihr damit zu 100 % sicher seid und in jedem Fall ein echtes Gucci-Produkt kauft.

Gucci echt oder falsch? Vorsicht beim Kaufen von Fakes

Wenn ihr Gucci-Schuhe, -Taschen, -Uhren oder irgendetwas anderes von dem Mode-Label kaufen wollt, solltet ihr zunächst genau checken, wo ihr einkauft. Das Unternehmen ist nämlich relativ restriktiv bei der Vergabe der Verkaufserlaubnis. Will heißen: Nicht jeder, der möchte, darf auch Sachen von Gucci verkaufen. Neben den 12 deutschen Gucci-Stores, könnt ihr im offiziellen Gucci-Web-Shop sowie einigen ausgewählten Online-Händlern einkaufen.

Der Gucci-Store am Münchener Flughafen. Bild: tupungato / Getty Images

Wenn ihr irgendwo einen relativ unbekannten Online-Shop findet, der Gucci-Artikel anbietet, sollten bei euch also die Alarmglocken schrillen. Das gilt vor allem dann, wenn die Preise verdächtig niedrig sind – Gucci ist nämlich auch im Netz ziemlich teuer. Als Erstes solltet ihr also ausschließen, dass ihr es mit einem Fake-Shop zu tun habt. Das ist eine Bezeichnung für gefälschte Shops, die in Wirklichkeit keine Waren anbieten, sondern euch per Vorkasse abzocken.

Wie ihr diese Betrüger erkennt, zeigen wir euch hier:

Auch auf eBay könnt ihr alle möglichen Accessoires von Gucci ersteigern. Hier ist natürlich besondere Vorsicht geboten, da eBay leider auch bekannt für Produkt-Fakes ist. Ein vertrauenswürdiger Shop ist der Anbieter buddyandselly, der neben Gucci zahlreiche andere Designer-Marken im Angebot hat.

Falls ihr den Verdacht habt (oder sicher seid), dass ihr ein gefälschtes Produkt gekauft habt, solltet ihr einen Blick in diesen Artikel werfen: Amazon, eBay und Co.: Gefälschte Ware gekauft – Was tun? Bei Käufen über eBay (oder andere Plattformen) solltet ihr von dem Verkäufer zudem immer eine Original-Rechnung verlangen. Damit kann er belegen, dass das Produkt auch wirklich von einem offiziellen Gucci-Store stammt. Auf Zusagen oder Versprechen nach dem Motto „Ich bin mir zu 100 % sicher“ solltet ihr euch hingegen nicht verlassen.

Bild: Grosescu Alberto Mihai/Getty Images

Gucci-Echtheitsmerkmale: So erkennt ihr das Original

Da Gucci eine Luxus-Marke ist, wird bei der Herstellung der Artikel vor allem auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet. Gucci verlangt viel Geld für seine Luxus-Accessoires, also erwarten die Kunden, dass sie perfekte Ware erhalten. Und genau das solltet ihr vor dem Kauf des Produkts auch überprüfen.

  • Kauft ihr eine Gucci-Tasche, solltet ihr etwa darauf achten, dass die Nähte völlig gleichmäßig verlaufen.
  • Gleiches gilt für die Gürtel und Kappen von Gucci. Überprüft, dass wirklich jeder Nadelstich wirklich gerade ist.
  • Fehler in den Nähten, ausgefranste Stellen und andere Materialfehler sind ein Zeichen für ein gefälschtes Gucci-Produkt.

Verpackung 

Überprüft außerdem die Verpackung. Gürtel und Taschen von Gucci werden mit einer Staubtasche geliefert. Die Staubtasche hat das Gucci-Logo mit dem doppelten G oder den Schriftzug Gucci in goldenen Buchstaben auf der Vorderseite. Eine andere Verpackung, beispielsweise aus Plastik, ist ein Zeichen für eine Fälschung.

Kontrollkarte

Gucci-Accesoires werden außerdem mit einer Kontroll-Karte geliefert, damit der Kunde sicherstellen kann, dass das Produkt auch wirklich authentisch ist. Die Karte hat den Schriftzug Gucci in der Mitte, darunter befindet sich das Wort „controllato“ (italienisch für Kontrollieren).

Gucci-Seriennummer 

Taschen von Gucci haben eine individuelle Seriennummer. Je nachdem, wie alt der Artikel ist, ist die Seriennummer entweder 10 oder 12 Ziffern lang und geht über 2 Zeilen. Jede Zeile ist also nicht mehr als 6 Ziffern lang. Hat die Tasche keine Seriennummer oder ist die Seriennummer nur sehr dünn bzw. aufgedruckt, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein gefälschtes Modell. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob die Seriennummer stimmt, könnt ihr auf der offiziellen Homepage von Gucci euer Modell suchen und die Nummer vergleichen. Beachtet außerdem, dass bei Vintage-Modellen die erste Zahlenreihe der Modellnummer durch einen Bindestrich oder einen Punkt unterbrochen sein kann.

Metall-Teile bei Taschen und Gürteln

Die Metall-Teile wie Schnallen, Reißverschlüsse oder Ketten haben immer den Gucci-Schriftzug aufgedruckt. Achtet auch hier wieder auf die Verarbeitung. Der Reißverschluss einer echten Gucci-Tasche sollte sich aufgrund der hochwertigen Verarbeitung beispielsweise sehr leicht und ohne zu hängen öffnen lassen. Ist das nicht der Fall, handelt es sich wahrscheinlich um eine Fälschung. Nehmt die Metall-Teile auch in die Hand – sie sollten sich massiv und schwer anfühlen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Gucci: Echtheit überprüfen – Zusammenfassung

Hier noch einmal zusammengefasst, die wichtigsten Punkte, um den Kauf von gefälschten Gucci-Produkten zu vermeiden:

  1. Achtet darauf, dass ihr bei einem vertrauenswürdigen Händler kauft.
  2. Lasst euch die Original-Rechnung zeigen.
  3. Inspiziert die Ware und prüft, ob die Verarbeitung perfekt ist.
  4. Überprüft die Kontroll-Karte oder die Seriennummer.

Quellen

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).