Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Online-Shops

    Selim Baykara

    Viele Kunden kaufen ihre Sachen heute nicht mehr oder zumindest nicht mehr so oft in Kaufhäusern, Fachgeschäften und anderen Läden. Seit Jahren werden Online-Shops immer beliebter, Experten prognostizieren auf lange Sicht einen massiven Wandel des Einkaufverhaltens. Hier findet ihr News, Specials und nützliche Tipps aus der Welt des Online-Shoppings.

    Amazon machte mit Büchern und CDs den Anfang. Inzwischen kann man so gut wie alles online bestellen – und immer mehr Leute machen genau das. Während die Fußgängerzonen in vielen Städten verwaisen und der Einzelhandel Stellen abbaut, boomt das Online-Geschäft. Großer Gewinner dabei ist vor allem der Kunde. Durch das Riesenangebot im Netz bekommt man heute wirklich fast alles ohne größere Probleme. Die große Konkurrenz der Händler führt zudem zu einem hohen Druck, der sich positiv in niedrigen Preisen äußert.

    Ist der Shop, bei dem ihr gerade einkauft, echt? So erkennt ihr es:

    Bilderstrecke starten(11 Bilder)
    An diesen 10 Anzeichen erkennt ihr Fake-Shops im Internet

    Online-Shops: Wie Amazon, Zalando und Co. das Einkaufen verändern

    Für den Kunden ist das zunächst vor allem sehr bequem, da man seine Sachen einfach von Zuhause kaufen und zudem in Ruhe die Preise vergleichen kann. Beratung gibt es zwar nicht, dafür kann man sich aber im Netz schlaumachen. Ein weiterer Vorteil: Auch das Bestellen im Ausland ist heute sehr einfach, da sich dank Bezahl-Dienstleistern wie PayPal Rechnungen unkompliziert international abwickeln lassen.

    Was ihr bei PayPal beachten solltet, zeigen wir euch in diesem Video:

    Das solltest du über PayPal wissen

    Natürlich hat die schöne, neue Shopping-Welt auch ihre Schattenseiten. Vor allem Platzhirsch Amazon steht immer wieder in der Kritik. Dabei geht es vor allem um die Arbeitsbedingungen der Angestellten sowie teilweise auch um intransparente Preise.

    Viele Kunden vor allem von kleineren Web-Shops bemängeln zudem den fehlenden Kundenservice. Während früher fast jeder Anbieter eine Hotline hatte, wird heute in der Regel nur ein Online-Kundendienst angeboten, der oft nicht ausreicht. Ein weiteres großes Problem sind Fake-Shops: Diese Seiten tun nur so, als ob sie Artikel verkaufen und zocken Verbraucher per Vorabkasse ab.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare