Vorsicht Abzocke: Anruf von Nummer 0240-991347015 – Das steckt dahinter

Selim Baykara

Derzeit berichten viele Nutzer über einen Anruf von der Telefonnummer 240991347015. Die Anrufer lassen in der Regel nur einmal klingeln und legen dann wieder auf. Zurückrufen sollte man aber auf keinen Fall! Wir erklären, was hinter der mysteriösen Vorwahl steckt. 

Anrufe, bei denen die Nutzer nur einmal kurz angeklingelt werden, nehmen in den letzten Monaten massiv zu. In vielen Fällen steckt eine ausgeklügelte Betrugsmasche dahinter. Der Fachbegriff dafür lautet „Ping-Call“, auf Deutsch heißt das etwa Lockanruf. Die Anrufer sollen neugierig gemacht werden und die unbekannte Nummer auf dem Display zurückrufen. Und genau dann wird es teuer.

Diese Methode nennt sich auch Phishing. Phishing kann verschiedene Formen annehmen – im Video zeigen wir sie euch: 

Was bedeutet Phishing?

Amazon-Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert! *

Anruf von 240991347015: Vorsicht vor Ping-Anrufen!

Bei der Telefonnummer 240–991347015 dürfte es sich ebenfalls um einen solchen Ping-Anruf handeln. Die Vorwahl 0240 ist die Ländervorwahl von Äquatorial-Guinea, die Mehrzahl der Meldungen über den Anruf geht derzeit aber von Deutschland aus. Vermutlich dürften die wenigsten der Angerufenen tatsächlich jemanden in Äquatorial-Guinea kennen.

Das Muster ist fast identisch zu dem unbekannten Anruf mit der Vorwahl 0224, wenn man nach den zahlreichen Erfahrungsberichten im Netz geht. Das ist kein Wunder – die Betrugsmethode ist eigentlich immer gleich, lediglich die Nummer oder die Vorwahl werden ausgetauscht. So funktioniert die Abzocke:

  • Die Betrüger klingeln einmal kurz durch und lassen ihre Telefonnummer auf dem Display zurück.
  • Der Angerufene wird neugierig und ruft zurück.
  • Beim Zurückruf wird man mit einer teuren Sonderrufnummer verbunden und in eine Warteschleife geschickt.
  • Dort fallen sehr hohe Verbindungskosten an – das Geld landet über verschiedene Kanäle bei den Betrügern.

In der Regel verwenden die Betrüger automatisierte Telefonanlagen und rufen im großen Stil bei tausenden von Telefonnummern an. Das Kalkül: Ein gewisser Prozentsatz davon wird schon darauf hereinfallen, so dass sich die Masche lohnt. Aufgrund moderner Verschlüsselungstechniken ist es zudem sehr schwierig nachzuverfolgen, wer die Hintermänner sind. Man muss also (leider) davon ausgehen, dass es solche Anrufe auch in Zukunft geben wird.

Natürlich gibt es noch viele andere Betrugsmethoden. Die gefährlichsten Maschen erklären wir in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Phishing: Die fiesesten Tricks der Betrüger.

Vorwahl 0240: Das solltet ihr bei einem Anruf machen

Falls ihr von der Vorwahl 0240 angerufen werdet, müsst ihr davon ausgehen, dass ein Betrugsversuch vorliegt. Ihr solltet euch in diesem Fall folgendermaßen verhalten:

  • Geht nicht ans Telefon, selbst wenn ihr die Gelegenheit dazu haben solltet.
  • Ruft auf keinen Fall zurück, da ihr ansonsten sehr wahrscheinlich mit einer teuren Sonderrufnummer verbunden werdet.
  • Falls ihr bereits zurückgerufen habt, solltet ihr umgehend auflegen, um Folgekosten zu vermeiden.
  • Bei der Bundesnetzagentur könnt ihr den Ping-Call melden. Gebt dazu die Nummer und das Datum an, zu dem ihr angerufen wurdet.
  • Falls ihr zurückgerufen habt, solltet ihr außerdem den weiteren Verlauf des Gespräches schildern, bei Bedarf könnt ihr auch Dateien (Fotos, Audioaufnahmen übermitteln).
  • Wenn euch die Nummer wiederholt anruft, könnt ihr sie auch blockieren, wie im Video gezeigt:
iOS 7 Tipp: Anrufer und Kontakte Blockieren.

Seit Anfang 2018 verpflichtet die Bundesnetzagentur die Mobilfunkbetreiber dazu, bei bestimmten Vorwahlen anzusagen, welche Kosten anfallen. Allerdings gilt das nicht für alle Länder – die Betrüger konzentrieren sich daher auf solche Vorwahlen, die nicht in der Verordnung erfasst sind. Auch in Zukunft sollte man daher vorsichtig sein – im Zweifelsfall könnt ihr aber immer die jeweilige Nummer in Google eingeben und schauen, was euch die Suchmaschine anzeigt. Meistens werdet ihr dann sehr schnell entsprechende Erfahrungsberichte und Hinweise von anderen Nutzern finden.

Spionage Apps: Gut oder schlecht?

Würdet ihr eine Spionage-App einsetzen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link