Schnell und Einfach: Der Gaming-Maus-Guide

Niklas Kolorz 20

Der Gaming-Maus-Guide – 9 Begriffe, die du kennen solltest

DPI – Dots per Inch (Oder auch: CPI – Counts per Inch)

Die DPI-Zahl einer Maus gibt an, wie viele Bildpunkte sich der Mauszeiger pro Zoll, den die Maus auf dem Mauspad zurücklegt, über den Bildschirm bewegt. Bei optischen Mäusen liegt die maximale Auflösung meistens zwischen 800 – 1600 DPI (oder eher CPI, wenn man genau sein möchte), sie kann aber auch höher sein . Um diese Zahl anzuheben müssen Hersteller diese virtuellen Pixel in 4 oder mehr Bruchteile davon unterteilen. Dies kann in hohen Zahlenbereichen zu Ungenauigkeiten und Errors führen, also sind hohe CPI zahlen nicht immer besser, lasst euch also nicht von solchen Angaben beeindrucken!

Mausbeschleunigung

Wie das Wort bereits verrät, beschleunigt sich bei aktivierter Mausbeschleunigung die Bewegung eures Mauszeigers in Abhängikteit mit der Geschwindigkeit eurer tatsächlichen Mausbewegung. Angenommen ich bewege meine Maus in einer Sekunde einen Zoll über mein Mauspad, dann überbrücke ich 500 Pixel auf dem Bildschirm. Schalte ich die Mausbeschleunigung an und bewege meine Maus in einer halben Sekunde einen Zoll über mein Mauspad, dann bewegt sich der Mauszeiger 750 Pixel über den Bildschirm. Es gibt Leute, die gut mit der Beschleunigung umgehen können, aber für viele Gamer, vorallem für die, die nicht daran gewöhnt sind, fühlt sich diese Mausbeschleunigung unangenehm und unnatürlich an. Schaut am Besten selber in den Treibereintellungen eurer Maus, denn Mausbeschleunigung lässt sich meistens an- oder ausschalten.

Angle Snapping oder Am Winkel Ausrichten

Hiermit wird eure Maus bei horizontalen/vertikalen Bewegungen dazu gezwungen, solange die Bewegung sich innerhalb eines gewissen „Toleranz-Rahmens“ abspielt, auf einer festen, geraden Linie zu bleiben.

Angle Snapping

Pollingrate – Abtastrate

Die Pollingrate beschreibt, wie oft sich Computer und Maus pro Sekunde absprechen und Signale übertragen. Eine Maus mit einer Pollingrate von 125  Hz berichtet dem Computer 125 Mal pro Sekunde, wo sie sich gerade befindet. Dies entspricht einer Reaktionszeit von 8 Millisekunden. Beim sogenannten „Ultrapolling“ erreichen Gaming-Mäuse Abtastraten von bis zu 1.000 Hz.

Die Lift Off Distance

Die LOD beschreibt den maximalen Abstand, den die Maus zum Mauspad haben und dabei noch ein Signal übertragen kann. Je kleiner diese Distanz, desto besser könnt ihr eure Mausposition durch einfaches Anheben korrigieren. Dies sollte aber grundsätzlich vermieden werden und kann durch ein großes Mauspad vorgebeugt werden.

Laser vs. Optische Maus

Dieses Thema alleine verdient schon einen größeren Artikel. Welche Mausart sich wirklich besser zum Gaming eignet, das steht noch nicht zu 100% fest, allerdings bringt eine Lasermaus einige gute Features mit sich, die eine optische Maus nicht erfüllen kann. Wer gerne eine Maus mit extrem hoher DPI-Zahl und der Möglichkeit auf spiegelnden Oberflächen zu arbeiten haben möchte, der sollte sich in der Laser-Richtung umschauen.

Extratasten

Mäuse können häufig noch mehr als nur Links- und Rechtsklick. Je nachdem welches Spiel ihr häufig spielt kann eine Makrotastenfunktion – Beispielsweise um in MMOs seine Spells zu casten oder Items zu Nutzen – extrem nützlich sein. Achtet beim Kauf darauf, was eure Maus können soll.

Gewichte

Wenn es auf eine absolut perfektionistische Präzision bei der Mausbedienung geht, dann solltet ihr darüber nachdenken, ob ihr vielleicht individuell einsetzbare Gewichte in eurer Maus nachdenken wollt. Damit erlangt ihr bei häufiger Benutzung eine sehr hohe Genauigkeit.

Die drei Griffarten – Ergonomie

Der Palm Grip – wird am häufigsten verwendet. Hier liegt der Handballen oben auf der Maus auf, Daumen und kleiner Finger an den Seiten. Die Maus wird mit dem ganzen Arm bewegt.

Palm Grip

Der Claw Grip – die Hand liegt ähnlich auf wie beim Palm Grip, allerdings sind die Finger angewickelt, so dass die Fingerkuppen leicht auf den Maustasten aufliegen. Auch hier wird der ganze Arm zur Bewegung benutzt.

Claw Grip

Der Fingertip Grip – Wird selten verwendet, aber wird als akkurateste und genauste Art und Weise gesehen, wenn es um den Gaming-Bereich geht. Die Maus wird durch Schieben und Ziehen mit den Fingerkuppen bewegt.

Fingertip Grip

Wer sich nun auf ins Gaming-Maus-Shopping stürzen möchte, der findet auf Seite 3 einige empfehlenswerte Gaming-Mäuse in verschiedenen Preisklassen!

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • God of War: Alle Trophäen - Leitfaden für 100%

    God of War: Alle Trophäen - Leitfaden für 100%

    Die Trophäen von God of War (2018) sollten erfahrene Achievement-Jäger vor keine allzu großen Herausforderungen stellen. Das liegt vor allem daran, dass ihr jede Trophy auch auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad erspielen könnt. Mit unserem Leitfaden helfen wir euch dabei und führen euch zur Platin!
    Christopher Bahner
* gesponsorter Link