Im Zusammenhang mit WLAN-Netzwerken taucht oft der Begriff SSID auf. Wir verraten euch in diesem Ratgeber, was eine SSID ist und wofür ihr sie benötigt.

Was ist SSID? – Definition und Bedeutung

  • SSID steht für Service Set Identifier.
  • Eine SSID ist der Name eines WLAN-Netzwerkes, das auf der IEEE-Norm 802.11 basiert.
  • Wenn ihr auf das WLAN-Symbol in der Windows-Taskleiste klickt, seht ihr alle SSIDs (Namen) der WLAN-Netzwerke in eurer Nähe. Wenn ihr auf eine klickt, wird in der Regel das Passwort abgefragt, um dem WLAN beizutreten.

Eine WLAN-SSID ist standardmäßig sichtbar, sie kann aber auch unsichtbar sein. Dann müsst ihr bei der WLAN-Konfiguration eures Smartphones oder PCs genau wissen, wie das WLAN-Netzwerk heißt. Ihr müsst also sowohl die SSID als auch das Passwort des zugehörigen WLAN-Netzwerks eingeben, in das ihr euch einloggen wollt.

Das Verstecken der WLAN-SSID stellt aber keinen bedeutenden Sicherheitsschutz dar. Entsprechende WLAN-Software und WLAN-Sniffer können auch versteckte WLAN-Netzwerke erkennen.

Fritzbox vergleichen und kaufen

SSID – Was ist das?

Während das WLAN-Netz gängiger Router im Heimnetz für gewöhnlich nur eine SSID nutzen, können Access Points auch mehrere SSIDs mit jeweils unterschiedlichen Rechten für die Nutzer tragen.

Eine WLAN-SSID kann maximal aus 32 Zeichen bestehen. Sie wird bei allen Datenpaketen, die übertragen werden, unverschlüsselt vorangestellt. Gesichert sind WLAN-Netzwerke meist durch den Sicherheitsstandard WPA2.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
10 WLAN-Namen, die deine Nachbarn zum Lachen bringen

SSID: WLAN-Name anzeigen

Wenn ihr einen WLAN-Router habt, könnt ihr euch die eigene WLAN-SSID anzeigen lassen:

  1. Dazu loggt ihr euch in die Benutzeroberfläche eurer Fritzbox.
  2. Klickt auf den Menüpunkt WLAN.
  3. Neben Name des WLAN-Funknetzes (SSID) wird eure SSID angezeigt.

Mehr Informationen, um die SSID herauszufinden und zu ändern, findet ihr hier: SSID ändern und herausfinden: Der WLAN-Name.

 Was ihr zu WLAN wissen solltet:

Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?

Die Open-Source-Community bietet für nahezu jedes kommerziell erfolgreiche Programm eine freie Alternative an. Egal, ob ihr dem Ideal von Open-Source folgt oder einfach nur gern eure Software kostenfrei bezieht: Wir haben in dieser Umfrage die großen kommerziellen Programme gegen ihr jeweiliges freies Pendant gestellt und wollen euch fragen, was ihr nutzt und/oder bevorzugt.