Nintendo Switch: Dieser Adapter löst das größte Problem der Konsole

Michael Krüger

So erfolgreich die Nintendo Switch ist, so viele ungelöste Probleme gibt es derzeit noch. Vor allem stört viele Nutzer der Konsole aber, dass sie ihre Kopfhörer nicht über Bluetooth verbinden können. Doch hierfür kommt nun eine Lösung.

Seit der Veröffentlichung der Nintendo Switch sammeln sich immer mehr Baustellen. Während manche Wünsche scheinbar auf taube Ohren stoßen, wurden für andere bereits Lösungen umgesetzt oder befinden sich zumindest in der Mache. So klagen beispielsweise kaum noch Nutzer über die teilweise fehlerhafte Kommunikation zwischen Joy-Cons und Konsole. Und auch für die Speicherung von Backups ist bereits eine elegante Umsetzung in Form des Switch-Onlinedienstes in Arbeit.

So verbinden sich künftig Bluetooth-Headsets mit der Nintendo Switch

Doch was ist mit kabellosen Kopfhörern? Obwohl die Nintendo Switch über Bluetooth verfügt, ist es aktuell nicht möglich, Headsets über diese Form der Drahtlosverbindung zu verwenden. Das ließe sich mithilfe eines Updates sicher lösen. Doch darauf warten Nintendo-Switch-Fans bisher vergebens.

Nun wurde der Genki-Adapter bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter angekündigt. Das unscheinbare Stück Technik orientiert sich am kompakten Design der Konsole und verfügt über einen Verbindungsstecker mit USB-Typ-C, der unten an der Nintendo Switch angeschlossen wird. Über einen weiteren Adapter ist die Nutzung auch dann möglich, wenn die im Dock steckt. Die Verwendung von Bluetooth 5.0 sorgt nicht nur für eine ausgeprägte Kompatibilität, sondern auch für eine hohe Reichweite.

Bilderstrecke starten
46 Bilder
Diese kostenlosen Spiele bekommst du zu Nintendo Switch Online dazu.

Genki-Adapter: Kabelloser Hörgenuss an der Nintendo Switch

Damit sich in Zukunft kabellose Kopfhörer an der Nintendo Switch nutzen lassen, setzt sich die Firma Human Things derzeit für eine Lösung ein. Über die Kickstarter-Kampagne zum sogenannten Genki-Adapter konnten genügend Unterstützer gefunden werden. Dabei wurde das Ziel der Kampagne sogar um ein vielfaches übertroffen. Statt der geplanten 30.000 US-Dollar konnten bislang über 500.000 US-Dollar eingespielt werden.

Projekt bei Kickstarter unterstützen *

Das aktuell größte Problem der Konsole wird damit endlich behoben. Also können Spiele wie Fortnite künftig auch ohne Kabelsalat mit Freunden gespielt werden. Noch besser: Über den Adapter lassen sich sogar zwei Kopfhörer mit der Konsole verbinden. Umsonst ist die Lösung natürlich nicht. So soll der Genki-Adapter im Handel 49 US-Dollar kosten. Für die Dock-Erweiterung werden nochmals 15 US-Dollar fällig. Die Veröffentlichung des Genki-Adapters ist für den Herbst 2018 geplant. Ihr könnt das Projekt noch unterstützen, allerdings sei darauf hingewiesen, dass Nintendo vor der Verwendung von nicht-verifizierter Hardware warnt.

Quelle: Kickstarter, via Mobiflip

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung