Valves Team-Shooter, also Team Fortress 2, nicht Counter-Strike, hat auf seine alten Tage noch mal ein Comeback hingelegt. So viele Spieler gab es in TF2 noch nie.

 

Team Fortress 2

Facts 
Team Fortress 2

Team Fortress 2 erschien 2007 und ist ein Team-Shooter im Cartoon-Look. Das Spiel erschien damals als Teil der Orange Box, ist aber seit 2011 als Free2Play-Spiel über Steam erhältlich. Seit Ende 2019 gibt es durch Valve keine inhaltlichen Updates mehr und die Spielerzahlen bewegten sich zwischen 50.000 und 80.000.

Team Fortress 2

Neues Update bringt neuen Schwung

Am 22. Juni 2021 erschient nach langer Zeit mal wieder ein Update für Team Fortress 2. Es gab zwar keine neuen Inhalte seitens der Entwickler, dafür versorgte die Community sich selbst mit 18 neuen Items und sechs neuen Effekten, alle von Spielern selbst hergestellt.

Tatsächlich ist Team Fortress 2 immer in den Top 10 der Steam-Charts zu finden und steht sogar häufig noch über GTA 5. Vergangenen Freitag erreichten die Spielerzahlen aber ein neues Rekordhoch und stiegen auf über 150.000 aktive Spieler.

Eindämmung der Bot-Krise lockt Veteranen an

Neben dem neuen Cosmetic Case gab es mit dem Update noch eine wesentlich wichtigere Neuerung, die vermutlich für den neuen Spielerrekord mit verantwortlich ist. Seit ein paar Jahren wird Team Fortress 2 von Bots terrorisiert. Damit sind keine KI-Gegner gemeint, sondern Bots, die von böswilligen Spielern eingesetzt werden, um das Spiel zu sabotieren. Diese „Lag Bots“ sind nicht nur mit Cheats ausgestattet, sie bringen auch den Server zum Absturz, wenn ehrliche Spieler versuchen, sie rauszuvoten.

Laut den Patch-Notes sind weitere Maßnahmen gegen die Bots getroffen worden. Es scheint, dass viele Spieler zurückkehren, um sich davon selbst zu überzeugen. Im Reddit sind viele Spieler davon überzeugt, das Bot-Problem sei für den Moment eingedämmt. Falls ihr also schon länger auf ein paar unbeschwerte Runden Team Fortress 2 wartet, könnte das jetzt eure Chance sein.