Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. 4 Euro im eShop: Couch-Koop-Knaller für Nintendo Switch reduziert

4 Euro im eShop: Couch-Koop-Knaller für Nintendo Switch reduziert

Bei diesem Spiel werden eure Joy-Cons leiden. Und eure Ohren. (© GIGA)

Heave Ho macht großen Spaß, ob allein, zusammen oder gegeneinander. Für wenige Tage bekommt ihr das Couch-Koop-Spektakel für die Nintendo Switch für nur 3,99 Euro.

 
Nintendo Switch
Facts 
Nintendo Switch

Das Glück ist zum Greifen nah, man muss es nur zu packen bekommen. Diese Redensart stellt der Indietitel Heave Ho von Devolver Digital für die Switch (im eShop ansehen) auf die Probe – und zwar aufs Härteste.

Anzeige

Man spielt eine Monstrosität in Form eines Kopfes, Aussehen anpassbar, dazu besitzt man zwei lange und flexible Arme, sonst jedoch keine anderen Körperteile oder Gliedmaßen. Mit dem linken Stick kann man sich zumindest eingeschränkt bewegen. Mit den Schultertasten, die die beiden Hände repräsentieren, hält man wiederum Gegenstände, andere Spieler und sich selbst an Teilen des Levels fest und lässt auch wieder los.

Alles im Griff – nichts im Griff

Die Levels von Heave Ho sind abwechslungsreich gestaltet.

Das Problem: Die Spieler müssen zu einer Zone am anderen Ende des Bildschirms gelangen. Das geht nur mit gut getimtem Festhalten sowie Schwüngen über Distanzen und fiese Hindernisse hinweg, mitunter ist auch gemeinsames Knobeln nötig, wie man gemeinsam eine Brücke zum weit entfernten Ziel bauen kann.

Anzeige

Im Multiplayer auf dem heimischen Sofa sind dabei hitzige Absprachen nötig: „Wenn ich ‚jetzt‘ sage, lässt du deinen linken Arm los!“, „So, jetzt kletter über mich drüber!“, „Warte, ich hole noch die Münze!“, „Was machst du denn? Wir waren doch schon fast am Ziel!“ Denn wenn einer der Spieler abnippelt, muss er zurück zum Rest der Truppe gelangen, und wenn das nicht möglich ist, die gesamte Spielergruppe neu anfangen. Das Ganze kann somit recht stressig werden – nicht ganz Overcooked-stressig, aber mindestens It-takes-Two-stressig.

Partyspaß mit derbem Humor

Der Stil des Spiels ist bunt und derb. Die Charaktere sind grotesk gezeichnet. Wenn ein Charakter in den Abgrund fällt oder mit einem Stachelhindernis kollidiert, schießen Farbfontänen nach oben. Die sind in allen Farben des Regenbogens gehalten, deswegen ist das Spiel jugendfrei. Mitunter erschweren pupsende Esel und kackende Vögel das Vorankommen der Spielertruppe.

Anzeige
Das Aussehen der Spielfigur kann man individuell anpassen. Sollte man auch tun, damit man weiß, wen man im Eifer des Gefechts anschreien muss. (Bildquelle: Devolver Digital)

Heave Ho ist also ganz klar comichaft überzeichnet, das Spiel auch für Jugendliche gut geeignet. Jüngere freuen sich auch über den Stil, könnten allerdings mit dem rasch anziehenden Schwierigkeitsgrad Probleme bekommen. Prädestiniert ist das Spiel aber für eine Kumpels- und Kumpelinentruppe beim zweiten oder dritten Bier.

Macht euch im Trailer ein Bild von Heave Ho:

Heave Ho: Trailer
Heave Ho: Trailer

Auch wenn der Solomodus von Heave Ho mit seiner Zeiterfassung herausfordernd und ein gutes Training ist, und der Gegeneinander-Modus eine nette Abwechslung sein kann, stellt der Koop-Modus das Herz des Spiels dar. Zu zweit bis viert zu versuchen, ein Level zu schaffen, macht in Heave Ho am meisten Spaß.

Dass Heave Ho ein Kracher ist, finde nicht nur ich. Auch Metacritic zeichnet mit einer aggregierten Durchschnittswertung von 80 % bei den Kritikern und 83 % bei Spielenden ein deutliches Bild.

Noch bis Sonntag, den 03.12.2023 bekommt man Heave Ho für 3,99 Euro im Nintendo eShop, der Normalpreis liegt bei 9,99 Euro. Das lohnt sich, selbst zum Vollpreis.

Weitere Koop-Kracher gesucht? Klickt euch hier mal rein:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige