Wer aktuell auf der Suche nach einem guten E-Scooter zum kleinen Preis ist, der sollte sich das Angebot von ATU nicht entgehen lassen. Für kurze Zeit gibt es dort nicht nur einen E-Scooter günstig im Angebot, sondern es wird auch noch praktisches Zubehör beigelegt.

E-Scooter von ATU mit Zubehör von 299 Euro

Da aktuell das Wetter immer besser wird, könnte man auf die Idee kommen, einen E-Scooter zu kaufen. Nachdem Aldi und Lidl ihre Modelle in regelmäßigen Abständen auf den Markt bringen, hat sich ATU gedacht, dass man doch das besser werdende Wetter für eine Aktion nutzen könnte. Für kurze Zeit gibt es den Explorer E-Scooter ESA 1919 mit Straßenzulassung für nur 299 Euro im Angebot. Zusätzlich bekommt man nicht nur einen Umhängegurt für den einfacheren Transport, sondern auch ein Handschellenschloss zur Sicherung des E-Scooters. Beide Zubehörteile würden wir jedem E-Scooter-Besitzer empfehlen – hier gibt es sie direkt kostenlos dazu. Versandkosten fallen keine an.

E-Scooter bei ATU kaufen

Der E-Scooter von ATU ähnelt dem Modell von Lidl und ist besser ausgestattet als die Version von Aldi. Er ist nur 13 kg leicht, hat trotzdem genug Power und soll eine Reichweite von bis zu 22 km schaffen. Der Explorer E-Scooter ESA 1919 besitzt eine Straßenzulassung und kann ganz normal versichert werden. Ein Versicherungskennzeichen kann man ohne Probleme und sehr günstig online bestellen. Besonders in der aktuell sehr schwierigen Zeit ist der E-Scooter ein gutes Transportmittel.

E-Scooter: Das müsst ihr wissen

E-Scooter in Deutschland: Was ist erlaubt?

Für wen lohnt sich der Kauf eines E-Scooters?

Für alle, denen ein E-Bike zu groß und umständlich ist. Einen E-Scooter kann man nicht nur mit in die Wohnung nehmen und ihn dort aufladen, sondern teilweise auch in öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren, sodass man direkt weiterfahren kann. Man muss zudem nicht selbst treten, sondern wird transportiert. Bei einem Pedelec muss man immerhin noch etwas in die Pedale treten, um voranzukommen. Zudem ist ein E-Scooter im Anschaffungspreis günstiger – auch wenn man durch die Versicherung laufende Kosten hat, die sich aber im Rahmen halten. Insgesamt also durchaus eine gute Alternative zum Pedelec und perfekt für den anstehenden Sommer.