Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Amazon ändert Namen: Das müssen Schnäppchenjäger jetzt wissen

Amazon ändert Namen: Das müssen Schnäppchenjäger jetzt wissen

Amazon Warehouse heißt jetzt anders. (© IMAGO / mix1)

Amazon Warehouse wird weiterhin eine Anlaufstelle für Schnäppchenjäger sein. Allerdings gibt es eine Veränderung: Ab sofort wird B-Ware zu reduzierten Preisen nicht mehr unter der gewohnten Kategorie zu finden sein. Zum Start winken noch mehr Rabatte.

 
Amazon
Facts 

Amazon Warehouse: Neuer Name Retourenkauf

Aus dem bekannten und beliebten Angebot Amazon Warehouse wird Amazon Retourenkauf. Die Namensänderung gilt ab sofort. Von der neuen Bezeichnung abgesehen, ergeben sich für Kunden keine Änderungen. Auch weiterhin lässt sich über das Amazon-Angebot der eine oder andere Deal machen. Als Voraussetzung gilt weiter, dass Kunden mit gebrauchten und retournierten Produkte einverstanden sind.

Anzeige

Damit sich Kunden etwas schneller an das Rebranding gewöhnen, hat Amazon zum Start eine Rabattaktion ins Leben gerufen. Für ausgewählte Produkte der Kategorie Retourenkauf gewährt Amazon noch zusätzliche 30 Prozent Rabatt. Dieser Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen. Die Aktion läuft noch bis zum 2. Juli (Quelle: Amazon).

An der Funktionsweise von Amazon Retourenkauf ändert sich nichts. Kunden können weiterhin gebrauchte und retournierten Artikel zu einem günstigeren Preis erstehen. Wie hoch der Preis ausfällt, wird am Zustand der Ware festgemacht. Amazon sortiert die Artikel dazu in vier Kategorien ein.

Anzeige

Das solltet ihr über Amazon-Rücksendung wissen:

Eure Amazon-Rücksendung: Wir klären die 4 wichtigsten Fragen
Eure Amazon-Rücksendung: Wir klären die 4 wichtigsten Fragen Abonniere uns
auf YouTube

Amazon Retourenkauf: Zustand legt Preis fest

Amazon weist weiter darauf hin, dass über Retourenkauf angebotene Artikel auf Funktionsfähigkeit getestet werden. In der Kategorie „Gebraucht – wie neu“ ist Ware zu finden, die sich in einem einwandfreien Zustand befindet. Die Verpackung kann allerdings beschädigt sein. Bei „Gebraucht – sehr gut“ sind die Artikel teils leicht benutzt worden und weisen kleinere Schönheitsmängel auf.

Anzeige

„Gebraucht – gut“ beschreibt Artikel, die mäßige Gebrauchsspuren und optische Beschädigungen aufweisen können. Auch können hier Zubehörteile fehlen. Bei „Gebraucht – akzeptabel“ müssen Kunden mit deutlichen Gebrauchsspuren rechnen.

Anzeige