Für Android 12 scheint sich Google einen großen Punkt auf der Wunschliste vieler Smartphone-Besitzer vorgenommen zu haben. Die neue Funktion soll Nutzern mehr Möglichkeiten zur Individualisierung ihrer Geräte geben. Netter Nebeneffekt: Der Abstand zur iPhone-Konkurrenz könnte wieder größer werden.

 

Android

Facts 

Nach Jahren der eher kleineren Sprünge, die mehr Evolution denn Revolution waren, könnte Android 12 wieder ein größeres Update für das beliebte mobile Betriebssystem werden – zumindest, was die Optik angeht. Denn der Nachfolger von Android 11 soll neuesten Berichten zufolge ein langersehntes Feature mitbringen: eine weitreichende Theme-Funktion.

Android 12 soll weitreichende Theme-Funktion erhalten

Bislang können Nutzer lediglich eine Akzentfarbe auswählen und dazu entscheiden, ob sie ein helles oder dunkles Theme verwenden wollen. Letzteres bietet sich vor allem auf OLED-Bildschirmen an und reduziert auch den Energieverbrauch. In Android 12 hingegen, so 9to5Google, soll die Theming-Funktion ordentlich aufgebohrt werden. So sollen Nutzer auch eine allgemeine Systemfarbe festlegen können und selbst die Option zum Einfärben von Apps soll ermöglicht werden, sofern die entsprechenden App-Entwickler davon Gebrauch machen.

Smartphone-Besitzer hätten mit Android 12 somit die Möglichkeit, sich von der breiten Masse abzusetzen und ihr Handy ganz dem eigenen Gusto nach anzupassen – mehr, als es derzeit mit Hintergrundbildern, Icon-Packs oder Widgets der Fall ist.

Smartphone-Bestseller bei Amazon

So könnt ihr nervigen Spam blocken:

Spam-Anrufe blockieren – So geht's bei iOS und Android

Vorsprung zum iPhone wieder größer

Eine umfangreiche Theme-Funktion hätte auch für Google und das gesamte Android-Ökosystem Vorteile. Jahrelang konnten Android-Hersteller mit Recht darauf verweisen, dass Nutzer ihrer Smartphones größere Anpassungsmöglichkeiten als iPhone-Besitzer besäßen. Mit jedem iOS-Update ist dieser Vorsprung aber kleiner und kleiner geworden. Zuletzt hat Apple in iOS 14 sogar den Support für Widgets integriert. Mit einem derartigen Feature in Android 12 könnten sich Google, Samsung, Xiaomi und Co. wieder deutlicher absetzen.