Smartphones werden immer besser und deswegen auch länger genutzt. Genau für den Fall will Xiaomi bald in seine Handys eine wirklich praktische Funktion integrieren, die eigentlich jedes Android-Smartphone haben sollte. GIGA hat die Details für euch.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi will besser über Zustand des Akkus informieren

Einer der wichtigsten Teile in einem Smartphone ist der Akku. Wenn dieser mit der Zeit schwächer wird, läuft das Gerät kürzer und geht im schlimmsten Fall sogar schneller aus, als es die Akkuanzeige vermuten lassen würde. Xiaomi möchte laut SmartDroid bald eine Funktion in seine Smartphones integrieren, die mehr Informationen über den Akku preisgibt. So bekommt man eine kleine Historie zur Verfügung gestellt. Xiaomi wird den Zustand des Akkus in vier Stadien anzeigen:

  • Schlecht
  • Normal
  • Gut
  • Exzellent
Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Zudem werden die Temperatur und die Ladevorgänge des Energiespeichers aufgezeigt. Wenn Xiaomi-Nutzer zukünftig also merken, dass die Laufzeit des Handys rapide abnimmt und man viel zu häufig nachladen muss, dann kann man sich dort informieren, ob der Akku noch in gutem Zustand ist. So erfährt man auch, ob der Akku an sich schon am Limit ist oder doch eine App oder ein Spiel im Hintergrund laufen und die Laufzeit massiv verkürzen. Zudem kann man beim Weiterverkauf oder Gebrauchtkauf direkt sehen, ob der Akku in einem guten Zustand ist. Solche Informationen erhält man sonst nicht so leicht. Muss der Akku getauscht werden, entstehen nämlich oft hohe Kosten. Die iPhones von Apple haben eine vergleichbare Information bereits integriert. Unter Einstellungen → Batterie → Batteriezustand kann man unter „Maximale Kapazität“ den Gesundheitszustand des Akkus einsehen.

Wie Xiaomi das neue iPhone schlägt:

Xiaomi Mi 11 vs. iPhone 12 Pro Max: Wi-Fi-6-Vergleich

Xiaomi führt neue Funktion bald ein

Die neue Funktion mit der Analyse zum Zustand des Akkus bei Xiaomi-Handys wird schon bald mit einem Software-Update verteilt. Aktuell ist noch nicht bekannt, wann genau das der Fall sein wird. Gut möglich, dass neuere Modelle wie das Xiaomi Mi 11 die Funktion zuerst erhalten. Besonders bei Handys mit neuer Schnellladefunktion, bei der Akkus mit hohen Wattzahlen extrem zügig aufgeladen werden, ist die Gesundheit des Energiespeichers ein wichtiges Thema. So hat man den Verschleiß immer im Blick.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).