Im Zuge der Verschiebung von Cyberpunk 2077 kursierten allerlei Gerüchte über die Umstände. Im offiziellen CD Projekt Red-Forum findet sich nun eine Antwort und sie es ist so verständlich wie einfach.

 
Cyberpunk 2077
Facts 
Cyberpunk 2077

Vielleicht geht Anfang 2020 tatsächlich als „Delay Season“ in die Videospielgeschichte ein. Neben Cyberpunk 2077 wurden auch das Remake zu Final Fantasy 7 und Dying Light 2 verschoben. Je größer solche Verschiebungen ausfallen, desto mehr Gerüchte gibt es um die Gründe dahinter. Im Falle von Cyberpunk wurde das verschobene Release-Datum aber mit viel Wohlwollen aufgenommen.

Cyberpunk 2077 - Hinter den Kulissen

Das hartnäckigste Gerücht, welches die Runde machte, besagte, dass Cyberpunk 2077 schlecht auf der aktuellen Konsolengeneration laufen und die Optimierung deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen würde. Diese Spekulationen wurden von diversen Seiten aufgegriffen und erregten zunächst die Aufmerksamkeit von Cory Barlog, Creative Director beim Sony Studio Santa Monica (God of War). In einem längeren Twitter-Thread erklärt er, „dass jedes Spiel schlecht läuft, bis es zum Release für die Hardware optimiert wird“.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Von GTA bis Skyrim: 12 selbst erstellte Figuren, die einfach nur hässlich sind

Durch die hohe Komplexität und die ständigen Veränderungen, folgt die Optimierung eines Spiels immer erst zum Ende der Entwicklung, erklärt Barlog weiter.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„Für mich ist es nichts Schändliches oder etwas wofür man sich schämen muss, wenn ein Spiel in der Entwicklung nicht einwandfrei läuft. Wir alle wollen selbstverständlich die reibungsloseste und fehlerloseste Erfahrung veröffentlichen, die menschenmöglich ist. Manchmal sind wir damit (größtenteils) erfolgreich. Manchmal sind wir es nicht. Aber es liegt nie daran, dass wir es nicht versuchen.“ 

Offenbar zumindest ein wenig durch Barlog's Worte inspiriert, schrieb Philipp Weber einen Kommentar zu dem Thema. Dieser landete dank RavixCuatrocuernos auch gleich im Cyberpunk-Subreddit:

„Cory Barlog trifft den Nagel auf den Kopf. Natürlich optimieren wir für die Xbox One, für die PlayStation und für den PC, weil es das ist, was man in den letzten Abschnitten der Spielentwicklung macht. Während der Entwicklung des Spiels sind eine Menge Dinge noch nicht optimiert, weil sie in einem ständigen Fluss sind, sich verändern und noch nicht vollendet sind. Einfache Antworten wie: ‚das Spiel verschiebt sich wegen X‘ taugen zwar gut als Gerücht, enthalten aber nicht viel Wahrheit. Es sind immer viele Gründe. Unter ihnen, und ich kann nur für mich selbst sprechen, ist einfach nur das Beheben von Fehlern, damit das Spiel so ausgefeilt wie möglich ist. Keine versteckte Absicht, nur die Arbeit daran, das Spiel besser zu machen.“ 

Unterm Strich heißt es einfach nur: Das Spiel ist noch nicht so, wie es CD Projekt Red veröffentlichen möchte. Ende.