Xiaomi ist schon lange kein Smartphone-Hersteller mehr, der den großen Namen wie Apple, Samsung oder Huawei hinterherläuft. Das chinesische Unternehmen setzt eigene Maßstäbe in der Branche – wie mit dem Xiaomi Mi 10 Pro.

 

Xiaomi Mi 10 Pro

Facts 
Xiaomi Mi 10 Pro

Xiaomi Mi 10 Pro: Technische Daten durchgesickert

Xiaomi könnte Samsung ärgern und das Mi 10 und Mi 10 Pro am gleichen Tag vorstellen wie das Galaxy S20. Das High-End-Smartphone soll dabei technisch neue Maßstäbe setzen – besonders in einem Bereich. Laut dem dem neuen Leak soll das Mi 10 Pro folgende Spezifikationen aufweisen:

  • 6,4-Zoll-Display mit 120 Hertz und FHD+-Auflösung
  • Snapdragon 865
  • 16 GB RAM
  • 512 GB interner Speicher
  • 5.250-mAh-Akku mit 65-Watt-Ladefunktion
  • 108-, 16-, 12- und 5-MP-Kameras
  • 5G

Besonders im Bereich des Arbeitsspeichers überholt Xiaomi die Konkurrenz deutlich, die aktuell bei 12 GB RAM hängt – berichtet GSMArena. Ob man so viel Arbeitsspeicher in einem Android-Handy benötigt, ist natürlich eine andere Frage. Xiaomi geht auch keine Kompromisse bei der Akkulaufzeit ein. Das 120-Hertz-Display wird zwangsläufig mehr Energie benötigen, sodass der chinesische Hersteller gleich einen 5.250-mAh-Akku verbaut. Damit man nicht ewig warten muss, bis der riesige Energiespeicher aufgeladen ist, wird dieser mit 65 Watt in wenigen Minuten komplett gefüllt. Spekuliert wird eine Ladedauer von um die 35 Minuten – von 0 auf 100 Prozent wohlgemerkt. Im Bereich von 0-80 Prozent dürfte es noch schneller gehen. Die letzten 20-30 Prozent brauchen immer deutlich länger.

Xiaomi Mi Note 10 bei Amazon kaufen

Das erste Xiaomi-Handy mit 108-MP-Kamera:

Xiaomi Mi Note 10 im Hands-On

Wie teuer wird das Xiaomi Mi 10 Pro?

Preislich wird man sich mit Sicherheit unter einem Samsung Galaxy S20 bewegen, das bei über 900 Euro beginnen soll. Da das Xiaomi Mi Note 10 Pro in Deutschland für 649 Euro auf den Markt kam, geht man eher von einem Preis in Richtung 750 Euro oder mehr aus. Die Premium-Smartphones von Xiaomi dürften also im Preis anziehen, bleiben aber immer noch günstiger als Handys von bekannten Marken wie Samsung, Apple und Huawei. Umso besser die Ausstattung wird, desto teuer werden die Geräte. Bestätigt sind die Preise aber noch nicht, sodass noch etwas Hoffnung besteht. Außerdem sinken die Preise für Xiaomi-Handys mittlerweile auch relativ schnell.