Der Smartphone-Markt in Europa schwächelt. Die schlechte Kauflaune der Kundinnen und Kunden wirkt sich auf die Verkaufszahlen aus. Xiaomi und Realme können sich aber trotzdem über ein gutes Geschäft freuen, denn sie sind weiterhin in Russland vertreten.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi und Realme profitieren von weniger Konkurrenz in Russland

Während sich große Smartphone-Hersteller wie Samsung oder Apple aus Russland wegen des Angriffskriegs gegen die Ukraine zurückgezogen haben, machen chinesische Hersteller dort weiterhin gute Geschäfte. Xiaomi und Realme verkaufen dort nämlich weiterhin ihre Smartphones und profitieren davon, dass andere Hersteller fernbleiben. Für Xiaomi läuft es sogar so gut, dass das chinesische Unternehmen Apple in Europa überholt hat. Während in Deutschland und anderen europäischen Ländern die Verkaufszahlen sinken, gleicht das Russlandgeschäft diese Tatsache laut Counterpoint aus:

Insgesamt ist der Smartphone-Markt in Europa im 3. Quartal 2022 um fast 8 Millionen weniger verkauften Smartphones stark geschrumpft. Alle großen Hersteller wie Samsung, Apple, Oppo und andere haben weniger Handys verkauft. Xiaomi und Realme konnten sich aber wegen des Russlandgeschäfts steigern. Xiaomi ist so mit einem Marktanteil auf 23 Prozent um 4 Prozent gewachsen. Realme konnte von 2 auf 5 Prozent zulegen. Damit hat Xiaomi Apple als zweitgrößten Smartphone-Hersteller in Europa knapp überholt. Apple kommt auf 21 Prozent, Samsung auf 33 Prozent. Für die chinesischen Hersteller hat sich der Verbleib in Russland also gelohnt.

Xiaomi bringt bald neue Smartphones auf den Markt

Xiaomi Redmi Note 12 Pro+: Preis-Leistungs-Kracher vorgestellt

Xiaomi hat mit der Redmi-Note-12-Serie viele spannende neue Mittelklasse-Handys in China vorgestellt, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Zu lange werden wir in Europa nicht auf diese Modelle warten müssen, denn schon Ende 2022 oder Anfang 2023 sollen diese Handys auch zu uns kommen. Xiaomi könnte die Smartphone-Verkaufszahlen so also noch weiter steigern.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.