Death Stranding: An das Haus dieser Berühmtheit pinkeln die Spieler besonders gern

Jasmin Peukert

Einfach mal hemmungslos in die Gegend urinieren – dieses Feature baute Hideo Kojima bei Death Stranding ein. Klar, dass ein paar Spaßvögel die Gelegenheit nutzen, um sich hier und da mal zu verewigen. Ein bestimmtes Haus hat es den Spielern hier allerdings besonders angetan.

In Kojimas letztem Werk Death Stranding sind einige Namen vertreten, die man aus Film und Fernsehen kennt. Mit dabei ist Talkshow-Moderator Conan O’Brien. Wegen Gründen, die nicht ganz klar sind, erleichtern sich die Spieler gerade an seinem Haus sehr gern und hinterlassen damit ihre Spuren.

Ein paar Infos für spätentschlossene.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Das ist Death Stranding: PC-Release, Gameplay, Story, Editionen und mehr Infos

To pee or not to pee

Wenn ihr euch online bei Death Stranding dem Aufenthaltsort von Conan O’Brien nähert, solltet ihr Ausschau nach Pilzen halten. Diese verraten, dass ein anderer Sam Porter Bridges (Norman Reedus) kürzlich dort war und Urinstöße auf O’Briens Türschwelle abfeuerte. Das scheint inzwischen Tradition zu haben, wenn man sich zahlreiche Beträge auf Reddit durchliest.

Kotakus Nathan Grayson besuchte die Stelle mit seinem Freund Jack, der diesen Ort ebenfalls berieselte. Auf die Frage, warum er das denn täte, antwortete er:

„Ich denke, dass Menschen, egal ob sie die Berühmtheit mögen oder nicht, ein Gefühl der Befriedigung und Freiheit verspüren, wenn sie dazu in der Lage sind, die Pipi-Mechanik in einer bedrohlichen/witzigen Weise zu verwenden. Es ist fast unmöglich andere Spieler in diesem Spiel zu trollen“, so Jack.

Spielt ihr auch Death Stranding und habt euch bei fremden Häusern erleichtert? Wenn ja, was ist euer Grund? Schreibt es uns gerne unterhalb in die Kommentare.

Death Stranding bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung