Ein kostenloses Update mit einer Make-Up-Auswahl des Kosmetik-Giganten MAC sollte alles besser machen. Statt attraktive Kosmetik für Die Sims 4, leiden die Spieler jetzt unter einem Sperma-Eyeliner.

 

Die Sims 4

Facts 
Die Sims 4

Update von Mandy Strebe am 07. Juli - 17:25 Uhr:

„Die Sims 4“-Spieler modden „Sperma“-Make-Up raus

Die Community hinter Die Sims 4 muss sich schon seit geraumer Zeit selbst durch den Einsatz von Mods helfen, wenn sie ein Spielerlebnis nach ihren Wünschen gestalten wollen.

Die kostenlos zur Verfügung gestellte Make-Up-Kollektion des Kosmetik-Unternehmens MAC hat auch nicht die erwünschte Abwechslung ins Spiel gebracht. Ganz im Gegenteil: Die Community ist so enttäuscht, dass sie die neuen Inhalte sogar eigenständig rausmodden.

Grund für den Ärger sind die zum Teil extravaganten Make-Up-Varianten, welche durch die Kooperation mit MAC eingefügt wurden. Einige seien so speziell, dass die Spieler nicht genau wissen, was sie damit anfangen sollen. Andere dagegen erinnern die Spieler an versehentlich im Gesicht gelandetes Sperma.

Hier braucht man allerdings etwas mehr Make-Up:

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
32 Transformationen in Filmen, die ohne Make-Up nicht möglich gewesen wären

Der Name des Sperma-Eyeliner hat sich so sehr etabliert, dass die dazugehörigen Mods zum Entfernen Titel wie „Sperm be gone“ tragen. Das nächste Mal sollte es EA mit mehr alltagstauglichen Looks und weniger an Körperflüssigkeit erinnerndes Make-Up versuchen.

Originalmeldung von Jasmin Peukert am 18. Juni - 08:11 Uhr:

Man muss zugeben, in Die Sims 4 gibt es dank Erweiterungen und Packs bereits zahlreiche Auswahlmöglichkeiten an Kleidung und Make-Up-Looks, doch offensichtlich geht es noch besser. Dank einer Partnerschaft zwischen Maxis und M·A·C Cosmetics können sich Make-Up-Begeisterte nun austoben und vielleicht sogar die eine oder andere Inspiration für das reale Leben holen.

Im kostenlosen Basisspiel-Update, das allen Simmern, die das „Die Sims 4“-Basisspiel besitzen zur Verfügung steht, experimentieren Spieler bereits fleißig mit den M A C-Looks herum, um sie dem breiten Spektrum von Gesichtsformen und Hauttönen anzupassen. Wenn man sich bereits veröffentlichte Bilder in der Galerie anzieht, scheint der Kreativität kaum Grenzen gesetzt zu sein.

 

Die Sims 4: Bunt, elegant, M A C

Die Spieler haben nun die Möglichkeit bekommen, aus einem breiten Spektrum von Paletten und Farbwelten zu wählen und ihrer Kreativität bei ihren Sims freien Lauf zu lassen. Dabei ist es ganz egal, welche Hautfarbe sie haben.

Romero Jennings, M A C Director of Makeup Artistry, hat die verschiedenen Looks für unterschiedliche Hauttöne kreiert und legte dabei den Fokus auf Lippen, Gesicht und Augen:

„Als schwarzer Make-Up-Artist war es besonders wichtig, dass die Looks für Simmer aller Hauttöne funktionieren. Es hat so viel Spaß gemacht, meine Make-Up-Kreationen aus dem echten Leben, wie z. B. von zahlreichen Fotoshootings, aus Schulungen, aus der Popkultur und von den Fashion Weeks, digital nachzuempfinden. Da so viele von uns auf der ganzen Welt nun zu Hause bleiben, wird unsere Partnerschaft die Simmer inspirieren, Make-Up-Artists zu werden und ihre Persönlichkeit auf eine völlig neue Art und Weise zum Ausdruck zu bringen. Ich kann es kaum erwarten, die Kreationen der Simmer im Spiel und im echten Leben zu sehen“, so Jennings.

Um das kostenlose Update nutzen zu können, benötigt ihr das Basisspiel Die Sims 4 und alle Updates. Wenn ihr das Spiel noch nicht habt, nutzt gerne den folgenden Button.

downloaden

Was sagt ihr zu der Partnerschaft? Habt ihr euch auch schon immer mehr Möglichkeiten im Spiel gewünscht? Was haltet ihr von der Zusammenarbeit mit M·A·C Cosmetics? Hättet ihr euch lieber eine andere Marke gewünscht? Schreibt uns eure Meinung sehr gerne in die Kommentare.