Bandai Namcos Action-RPG machte bei Fans bis jetzt einen guten Eindruck. Leider werden nicht alle von ihnen in den Genuss des Spiels kommen. Einen Switch-Release wird es nämlich nicht geben.

 

Dragon Ball Z: Kakarot

Facts 
Dragon Ball Z: Kakarot

Die Geschichte von Dragon Ball Z als Spiel zu erleben, ist für Fans der Serie sicherlich eine tolle Vorstellung. Solange diese Fans in Besitz einer PS4, Xbox One oder PCs sind, ist das auch kein Problem. Einzig Nintendo Switch-Besitzer werden nicht mit Son Goku in den Kampf ziehen können.

Worum es in Dragon Ball Z: Kakarot geht, verrät euch dieser Trailer:

Dragon Ball Z: Kakarot - Game Introduction

Die Website Altchar fragte bei Bandai Namco noch mal genauer nach, da bis jetzt nur Geräte von Sony oder Microsoft auf der Release-Liste standen. Der japanische Publisher bestätigte, dass aktuell kein Release für die Switch geplant ist.

Das Spiel soll die komplette Dragon Ball Z-Saga nacherzählen und damit endlich zu der Singleplayer-Erfahrung werden, die Fans des Franchises sich wünschen. Neben den actionreichen Kämpfen verspricht das Spiel auch einige Rollenspiel-Elemente und diverse Nebenbeschäftigungen.

Für Besitzer von PS4, Xbox One und PCs geht es mit Dragon Ball Z: Kakarot am 16. Januar 2020 los.

Ein nachträglicher Switch-Port ist natürlich nicht ausgeschlossen. Gefällt euch, was ihr bis jetzt vom Spiel sehen konntet und überlegt, ob ihr nächstes Jahr erst beim Kauf und dann mit Son Goku zuschlagt?