Neues Mass Effect ist laut Insider-Bericht schon in Arbeit

Jasmin Peukert 13

Falls ihr der Mass-Effect-Serie nach Andromeda – das gar nicht derart schlecht war, kommt schon – nicht den Rücken zugekehrt habt, darf ich euch ein kleines, vorweihnachtliches Geschenk machen: BioWare arbeiten offiziell am nächsten Mass Effect, wenngleich es noch in einer frühen Entwicklungsphase ist.

Womöglich kennt ihr Jason Schreier von Kotaku bereits, aber wenn nicht: Er ist nicht nur Videospiel-Journalist, sondern gleichsam Business-Insider, dessen herausgegrabene Informationen zum Markt so gut wie immer zu hundert Prozent stimmen. Ich erinnere mich an keinen Fall, in dem er sich geirrt hat. Als er demnach in seinem letzten Bericht über Bioware fest behauptete, Mass Effect sei in Arbeit und befinde sich in einer frühen Entwicklungsphase, können wir ihm guten Gewissens Glauben schenken: BioWare arbeitet an Mass Effect, und das unter der Leitung von Michael Gamble.

Micheal Gamble nun arbeitete nicht nur an Anthem, sondern davor an Mass Effect: Andromeda und an der Mass-Effect-Trilogie, die Fans bis heute in den Himmel loben. Und auch, wenn bis jetzt nichts über das neue Mass Effect bekannt ist (offensichtlich nicht, da es sich in einer frühen Entwicklungsphase befindet), könntet ihr – wenn ihr ganz frech seid – einen längeren Blick auf einen Tweet werfen, den Gamble zum Mass-Effect-Feiertag am 7. November in die weite Öffentlichkeit geworfen hat:

„Lass uns zusammen an einen unglaublichen Ort gehen …“

Nah, lieber nicht – haben einige Fans unter dem Tweet geantwortet. Denn während dieser kleiner Teaser durchaus das neue Mass-Effect-Projekt meinen könnte, dürfte ein „zusammen gehen“ Live-Service und Multiplayer implizieren. Also genau der Stoff, aus dem die Albträume der meisten Mass-Effect-Liebhaber gemacht sind. Ich nehme an, wir werden irgendwann 2020 mehr erfahren.

Ursprüngliche Nachricht vom 16. November

Erste Gerüchte weisen auf ein neues Mass Effect hin

Noch ist nichts bestätigt und es scheint noch einer sehr frühen Entwicklungsphase zu sein, doch arbeitet BioWare Edmonton wohl gerade intensiv an einem neuen Mass Effect-Spiel unter Mike Gamble. Das würde heißen, das Projekt befindet sich in guten Händen, denn Gamble arbeitete bereits mit an Mass Effect 2, Mass Effect 3 und Mass Effect Andromeda, bevor er ins Anthem-Team wechselte.

Nun heißt es für Gamble wohl zurück zu den Wurzeln und laut BioWares Casey Hudson hat das Studio genug Ideen, Konzepte und Geschichten für Mass Effect auf Lager – dem dürfte also nichts im Wege stehen.

Jeden Tag eine kleine Überraschung aus dem Türchen ziehen.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Geschenkidee: Die 25 besten Adventskalender 2019 für Nerds, Geeks und Freaks

Ordentlich was los im Hause BioWare

Es scheint, als wäre das Studio aus einer Art Winterschlaf erwacht und nun wird es Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und wieder für einen guten Ruf zu sorgen – wenn alles funktioniert wie erhofft. Doch welche Projekte sind denn gerade aktuell? Neben dem neuen Mass Effect-Spiel, arbeitet BioWare derzeit unter anderem daran, Anthem eine ganz neue Aufmachung zu verpassen. Unter Insidern ist die Rede von einem Anthem 2.0.

Des Weiteren kündigte das Studio bereits letztes Jahr Dragon Age 4 an. Hier scheint die Entwicklung fortgeschrittener zu sein, allerdings wird es deutlich später erscheinen, als erhofft. Nach einem Gespräch zu den Quartalszahlen des Geschäftsjahres 2020 hat CFO Blake Jorgensen angedeutet, dass Dragon Age 4 mutmaßlich erst nach dem Geschäftsjahr 2022 auf den Markt kommen wird, ergo nach dem 1. April 2022.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung