Anthem

Christopher Bahner

Ehemals als Projekt Dylan bezeichnet, präsentiert Entwickler BioWare mit Anthem sein neuestes Projekt, welches Spielen wie Destiny Konkurrenz machen soll. In der Spielwelt von Anthem kämpft ihr als Supersoldat an der Seite von anderen Spielern oder alleine gegen Aliens, lootet was das Zeug hält und sammelt Erfahrungspunkte, um euren Charakter zu verbessern. 

Anthem Full Gameplay Demo - E3 2018 - 20 Minuten Trailer mit Entwicklerkommentar.

Jetzt bestellen *

Die wichtigsten Fakten zu Anthem

  • Release-Datum: 22.02.2018
  • Genre: Third-Person-Shooter
  • Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Szenario: Science-Fiction
  • Features: Offene, futuristische Spielwelt, die ihr komplett alleine oder im Koop erkunden könnt. Als Freelancer kämpft ihr in Exo Suits gegen Aliens und sammelt bessere Ausrüstung.
  • Entwickler: BioWare
  • Publisher: Electronic Arts

Anthem: Die letzte Hoffnung der Menschheit

In der Welt von Anthem regieren Aliens und Monster. Die Menschen stehen dabei eher am Ende der Nahrungskette und haben sich hinter Mauern in den letzten Siedlungen und Städten von Anthem verbarrikadiert. Als Spieler gelten diese Siedlungen als Hubs für euch, von denen ihr aus in die gefährliche Außenwelt vordringt. Denn ihr seid als Freelancer-Soldaten eine der wenigen Menschen, die sich in die Welt von Anthem trauen.

Damit ihr dabei überhaupt den Hauch einer Chance habt, schlüpft ihr in spezielle Exo Suits, mit denen ihr fliegen könnt und die euch Schutz vor den zahlreichen Gefahren bieten. Denn außerhalb der Mauern trefft ihr auf eine Vielzahl an wilden Aliens, Monstern und Tieren, die euch jagen werden. Eine Palette an Waffen und Gadgets lassen euch jedoch nicht allzu wehrlos zurück, wie auch die Gameplay-Präsentation oben im Video zeigt.

Laut den Entwicklern von BioWare ist der Übergang zwischen Singleplayer und Multiplayer in Anthem fließend. Ihr könnt das ganze Spiel alleine durchspielen, euch aber auch jederzeit Verstärkung in Form von Mitspielern rufen, die nach kurzer Zeit bei euch in der Nähe mit ihren Exo Suits landen. Wie man es von vergleichbaren Spielen wie Destiny oder The Division kennt, wird es dabei sicherlich Gefahren geben, die ihr nur in der Gruppe bewältigen könnt und die mit besonders wertvollem Loot locken.

Anthem: Release und Plattformen

Anthem kommt am 22.02.2019 für den PC, PlayStation 4 und Xbox One in den Handel.

Game-o-Mat 2018: Dieses Spiel passt in diesem Jahr perfekt zu dir

Auch 2018 kannst du dich wieder auf zahlreiche tolle Spiele freuen. Welches Game in diesem Jahr perfekt zu dir passt, erfährst du in unserem Game-o-Mat!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Anthem

  • Das Spielejahr 2019: Eure 12 größten Enttäuschungen

    Das Spielejahr 2019: Eure 12 größten Enttäuschungen

    Eure Meinung war gefragt – wir wollten nämlich wissen, welche Spiele-Releases euch dieses Jahr einen richtigen Dämpfer verpasst haben. Die 12 größten Enttäuschungen präsentieren wir nun hier, teils auch mit Zitaten aus der Community.
    Daniel Nawrat
  • Fortnite, Anthem und Co.: Die meistgehassten Spiele der GIGA-Redaktion

    Fortnite, Anthem und Co.: Die meistgehassten Spiele der GIGA-Redaktion

    AHHHH, so viel WUT! Und HASS! Diese SPIELE! Kein ECHTER Gamer würde jemals diese Spiele mögen! Du bist so ein NOOB, wenn du dieses Spiel magst! GIT GUD und spiel' etwas Richtiges – und zwar das Spiel, was ICH für richtig halte. Oder wir unterhalten uns wie zivilisierte Menschen über die Lieblingsspiele anderer. Ich meine, irgendjemand mag sie bestimmt?
    Marina Hänsel 24
  • Laut BioWare Chef hat Anthem noch eine Chance

    Laut BioWare Chef hat Anthem noch eine Chance

    Seit Anthem erschien, hatten die Entwickler mit viel Kritik und schwindenden Spielerzahlen zu kämpfen. Viele haben das Spiel bereits aufgegeben, doch BioWare Chef Casey Hudson bleibt dran. Laut ihm werde weiterhin am Spiel gearbeitet und Anthem hätte noch eine glänzende Zukunft vor sich.
    Jasmin Peukert 5
  • Spiele, die gut aussehen, aber total schlecht sind

    Spiele, die gut aussehen, aber total schlecht sind

    Spiele erstaunen immer wieder mit grafischen Höchstleistungen oder auch ästhetischen Revolutionen. In Sachen Inszenierung und Atmosphäre setzen Titel wie Red Dead Redemption 2 oder Uncharted 4 Meilensteine. Bei manchen Projekten vergessen die Entwickler jedoch vor lauter Fokus auf das Äußere den Inhalt. Einige Beispiele findest du in dieser Liste.
    Steffen Marks
  • Hey, Entwickler: Die Spiele von morgen gehören uns Spielern

    Hey, Entwickler: Die Spiele von morgen gehören uns Spielern

    Du könntest sagen, dass Service-Games die Fanfiction von morgen sind – minus schlechte Qualität, versteht sich. Fanfiction sind und waren schon immer die Antwort der Fans auf die Frage, „Was hätte besser gemacht werden können?“ Und Game-as-a-Service ist ein Prinzip, das ebenso den Fans das Zepter überreicht – zumindest in Form ihrer Wünsche.
    Marina Hänsel 4
  • Free-To-Play kann Anthem noch retten

    Free-To-Play kann Anthem noch retten

    Was wäre, wenn wir in einer Welt leben würden, die Anthem free-to-play anbietet? In einer anderen, zuweilen bizarren Dimension, in der EA sich nach einigem Hickhack mit enttäuschten Fans dazu entschieden hat, das Spiel kostenlos feilzubieten. Würde es etwas ändern? Und was wäre, wenn ich dir sage, dass ein Leak jetzt genau das prophezeit?
    Marina Hänsel 18
* Werbung