Offiziell ist FIFA 23 noch gar nicht erschienen. Trotzdem gibt es bereits Gamer, die EAs neuste Fußball-Simulation bereits anzocken können. Dort entdecken sie auch sofort einige Bugs und Glitches, die von nervig bis absolut bizarr reichen.

 
FIFA 22
Facts 
FIFA 22

In FIFA 23 läuft noch nicht alles rund

Fußball-Fans können sich schon bald auf die neuste Fußball-Simulation aus dem Hause Electronic Arts freuen. FIFA 23 erscheint dabei eigentlich erst am 30. September. Ihr könnt aber bereits jetzt anfangen zu zocken, wenn ihr entweder die Ultimate Edition des Spiels vorbestellt (auf Amazon ansehen) oder Mitglied von EA Play werdet. Hierbei ist der Vorabzugriff allerdings auf 10 Stunden beschränkt.

Viele Fans konnten das Spiel darum jetzt bereits antesten. Dabei sind sie auf einige witzige, nervige und bizarre Bugs und Glitches gestoßen, die sie auch promt auf Seiten wie Reddit geteilt haben. Beispielsweise scheint es aktuell noch einige Probleme mit den Charakter-Modellen zu geben. Marco Reus hat beispielsweise schon bessere Tage gesehen (Quelle: Reddit).

Das Bild zeigt Marco Reus in FIFA 23
Ist das wirklich Marco Reus? FIFA 23 sagt Ja!

Auch die Zweikämpfe in FIFA 23 fallen deutlich brutaler aus als noch im Vorgänger. Ein Fan fragt sich, ob es wohl eine Rote Karte geben sollte, wenn ein Spieler seinem Gegenüber alle Knochen bricht.

EA hat außerdem auch keine Angst davor, die Fußball-Regeln schnell umzuschreiben. Foul im Strafraum? Das bedeutet natürlich, dass ein Strafstoß von der Mitte des Felds geschossen werden muss.

Mit jedem FIFA arbeitet EA auch weiterhin am Torjubel, um die Fußball-Erfahrung so authentisch wie möglich zu gestalten. Ganz neu ist jetzt, dass ihr mit jedem Treffer zu Tode erschreckt und geblendet werdet (Warnung vor Anfällen bei Lichtempfindlichkeit).

Nicht alle Bugs in FIFA 23 sind lustig

Einige der Fehler von FIFA 23 sind allerdings eher nervig als witzig. Beispielsweise beschweren sich PC-Spieler darüber, dass sie das Spiel auf Steam nicht starten können, obwohl sie die Ultimate Edition für Vorabzugriff gekauft haben (Quelle: Reddit).

Gleichzeitig sorgt auch das Anti-Cheat-System für Probleme, sodass Spieler bereits einen Sammel-Thread gestartet haben, um sich gegenseitig auszuhelfen und ihrem Frust freien Lauf zu lassen (Quelle: Reddit). Ironischerweise hat EA vor einigen Wochen noch die Vorzüge des neuen Systems beworben.