Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Formel 1 heute: Zeitplan für das Rennwochenende in Monaco

Formel 1 heute: Zeitplan für das Rennwochenende in Monaco

Gilt als Geheimfavorit für den Sieg im Grand Prix von Monaco: Fernando Alonso. (Getty Images / Rudy Carezzevoli)

Mit dem Großen Preis von Monaco findet am Wochenende das prestigeträchtigste „Formel 1“-Rennen der Saison statt. Der Zeitplan unten zeigt euch alle wichtigen Daten zum Training, Qualifying und Rennen im Fürstentum.

 
Livestream
Facts 

Alle Zeiten für das Training, Qualifying und Rennen in Monaco

Auf dem Circuit de Monaco findet das sechste F1-Rennen im Kalender statt, da der Grand Prix von Emilia-Romagna zuvor abgesagt wurde. Auf dem engen Stadtkurs ist das Qualifying historisch betrachtet besonders wichtig, da Überholmanöver auf dem Großteil der Strecke quasi unmöglich sind. Die Quali am Samstag solltet ihr also nicht verpassen! Das sind die Zeiten für das F1-Wochenende:

  • 1. Freies Training am Freitag, 26. Mai: 13:30 Uhr
  • 2. Freies Training am Freitag, 26. Mai: 17:00 Uhr
  • 3. Freies Training am Samstag, 27. Mai: 12:30 Uhr
  • Qualifying am Samstag, 27. Mai: 16:00 Uhr
  • Rennen am Sonntag, 28. Mai: 15:00 Uhr
Anzeige

Monaco liegt in der gleichen Zeitzone wie Deutschland, die Zeiten für den Grand Prix finden also zur gewohnten Nachmittagszeit in Deutschland statt. Die geplanten Upgrades von Aston Martin, Mercedes und Ferrari, die in Imola getestet werden sollten, werden voraussichtlich in Monaco zum ersten Mal eingesetzt. Ebenfalls erwähnenswert: Das Team von McLaren wird mit einer exklusiven „Triple Crown“-Lackierung an den Start gehen, die an vergangene Erfolge des britischen Herstellers erinnern soll:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Wollt ihr das F1-Rennen in Monaco verfolgen, kommt ihr aktuell nicht um ein „Formel 1-„Abonnement bei Wow (ehemals Sky Ticket) herum. Für die ersten zwölf Monate bezahlt ihr 19,99 Euro monatlich, danach steigt der Preis auf 29,99 Euro. Dafür könnt ihr die Königsklasse des Rennsports auf zwei Geräten gleichzeitig schauen, auch andere Wettbewerbe wie die Formel 2,  die IndyCar Series oder der Porsche Supercup sind im Abo enthalten.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige