Ihr wollt wissen, wie ihr ein besserer Gamer werden könnt? Laut Puma ist die Antwort Socken. Aber natürlich nicht irgendwelche Socken, sondern Gaming-Socken – keine Pointe.

 

Videospielkultur

Facts 

Wenn ihr bis jetzt einfach nicht so gut in Videospielen wart – es lag an den Socken. Mit den Gaming-Socken von Puma für gerade einmal 105 Dollar werdet ihr allerdings zum perfekten Gamer. Allein die Produktbeschreibung ist pure Poesie:

„Mit Konsolen-Spielern im Hinterkopf ist die Gaming-Socke die erste aktive Gaming-Fußbekleidung. Designt für die Nutzung drinnen oder in Arenen, bietet sie nahtlosen Komfort, Unterstützung und Halt, damit Spieler sich an verschiedene aktive Spiel-Modi anpassen können und ihr bestes Spiel zeigen können.“

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Von GTA 5 bis The Witcher 3 – das sind die 9 verrücktesten Nebenquests

Ebenfalls keine Pointe.

Wer nun Mitleid für die ausgeschlossenen PC-Spieler hat, die waren eh raus – wie gesagt, keine LEDs. Falls ihr als Konsolen-Spieler noch immer nicht überzeugt seid, hat Puma noch ein tolles Video für euch, natürlich inklusive cooler Musik und Soundeffekten, wenn die Socke sich dreht:

PUMA Active Gaming Footwear

Richtig geraten: Auch keine Pointe.

Die Belüftungsfunktion kommt leider erst mit dem Day-1-Patch. Heiz-Funktion und neue Skins gibt es dann später im Shop, aber dran denken: Ihr spart deutlich, wenn ihr auf den Season Pass wartet.

Tatsächlich gibt es bei VR-Spielen oder Sport-Spielen, wie für die Switch, durchaus Situationen in denen das Tragen von rutschfester Fußbekleidung angebracht ist. Auch für Spieler von Renn-Simulationen mit entsprechender Peripherie wäre guter Halt auf den Pedalen sinnvoll. Aber nicht für 105 Dollar.

Falls ein Hersteller wirklich etwas Sinnvolles an Bekleidung für lange Gaming-Sessions entwickeln möchte: Thrombose-Strümpfe, die cool aussehen. Dann aber gefälligst mit LEDs, sonst kauft das doch kein Gamer.

Wer von euch wünscht sich diese tollen Socken noch schnell zu Weihnachten?