Google Maps wird immer mehr zu einer Anwendung, die andere Apps überflüssig machen will. Jetzt hat Google eine Funktion integriert, die beliebten Tanken-Apps Konkurrenz macht. Noch muss man die Apps aber nicht gleich vom Handy schmeißen, wie ein kurzer Test von GIGA zeigt.

 

Google Maps

Facts 

Google Maps zeigt Benzinpreise von Tankstellen an

Google hat in der Maps-Anwendung eine neue Funktion freigeschaltet, bei der ihr die Preise für Benzin, Diesel und andere Kraftstoffe angezeigt bekommt. Wer also vorab checken möchte, wie der Preis an der Tankstelle gerade ist, kann das so erfahren. Dazu muss man nur nach Tankstellen in der Nähe suchen und bekommt in den Detail-Informationen die entsprechenden Preise direkt angezeigt. Bereits in der Übersicht in der Karte kann man so die Preise der Tankstellen vergleichen:

GIGA

Im Vergleich zu den Tanken-Apps rundet Google die Preise aber auf und zeigt so nicht den exakt gleichen Preis wie an der Tankstelle an. Außerdem werden noch nicht alle Tankstellen abgebildet, wie ein Vergleich mit einer bekannten Tanken-App aufzeigt. So fehlen in einigen Orten sogar bekannte Marken wie Jet. Außerdem ist uns aufgefallen, dass die Preise nicht so schnell wie in den Tanken-Apps aktualisiert werden. Sie könnten also während der Anfahrt sinken oder steigen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
11 Tipps, um Google Maps als Reiseführer einzusetzen

Wer keine Kompromisse eingehen will, holt sich unsere TankenApp:

TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Entwickler: Ströer Media Brands GmbH
TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Entwickler: Ströer Media Brands GmbH

Ein praktischer TECH.tipp von GIGA:

TECH.tipp Google Maps

Neue Funktion von Google Maps braucht noch Feinschliff

Betreiber von Tanken-Apps dürfte die Integration von Benzinpreisen in Google Maps überhaupt nicht freuen. Zwar ist der Funktionsumfang aktuell noch nicht so groß wie bei der Konkurrenz, das dürfte sich zukünftig aber ändern. Google wird mit der Zeit immer mehr Daten erhalten und könnte so die Nutzer aktiv darauf hinweisen, wann sich das Tanken lohnt, wenn man beispielsweise gerade in der Nähe ist. Ob alle von Googles Möglichkeiten wirklich ausgeschöpft werden, wird sich in Zukunft zeigen. GIGA hält euch auf dem Laufenden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).