Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google räumt Android auf: Nützliche Funktion schafft mehr Platz für Apps

Google räumt Android auf: Nützliche Funktion schafft mehr Platz für Apps

Android schafft mehr Platz für Apps. (© GIGA)
Anzeige

Google hat eine neue Android-Funktion eingeführt, die für mehr Platz auf dem Smartphone und Tablet sorgt. Der Speicherplatz soll um bis zu 60 Prozent komprimiert werden, damit neue Apps installiert werden können. Bei iPhones gibt es die automatische App-Archivierung schon länger.

Android: Google führt App-Archivierung ein

Wenn der Speicherplatz auf dem Handy oder Tablet voll ist, dann lassen sich eigentlich keine neuen Apps mehr installieren. Genau das ändert Google gerade mit einer neuen Funktion namens App-Archivierung. Hier werden selten genutzte Apps automatisch archiviert und komprimiert. Laut Google soll sich der von Apps benötigte Speicherplatz so um fast 60 Prozent reduzieren lassen. Nutzerdaten und Einstellungen der App bleiben erhalten.

Anzeige

Archivierte Apps sind an einem neuen Wolkensymbol zu erkennen, das sich über das eigentliche App-Symbol legt. Durch Antippen der archivierten Apps werden diese erneut heruntergeladen und vollständig wiederhergestellt, sofern die App noch bei Google Play verfügbar ist (Quelle: Android Developers Blog). Die Funktion dürfte vor allem auf Android-Handys und -Tablets Sinn ergeben, bei denen sich der Festspeicher nicht über eine microSD-Karte erweitern lässt.

Die automatische App-Archivierung ist standardmäßig deaktiviert. Sie macht sich erst dann bemerkbar, wenn der Speicher bereits voll ist und sich Nutzer im Play Store für eine neue App entscheiden haben. In diesem Fall meldet sich das Smartphone oder Tablet mit einer Pop-up-Nachricht. Über diese können Nutzer die App-Archivierung aktivieren. Eine vorsorgliche Aktivierung ist von Google nicht vorgesehen.

Anzeige

Im Video: Das hat sich mit Android 13 alles geändert.

Das ist neu in Android 13: Die Features im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Android: App-Archivierung wie bei iOS

Mit der automatischen Archivierung von Apps bietet Android nun eine Funktion an, die bei iOS bereits seit Jahren zur Verfügung steht. Sie wurde für iPhones und iPads im September 2017 eingeführt. Auch hier werden selten genutzte Apps archiviert, ohne Nutzerdaten und Einstellungen zu löschen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige