Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Großes Tesla-Update geplant: Das ändert sich bei den E-Autos

Großes Tesla-Update geplant: Das ändert sich bei den E-Autos

Zwei Teslas sollen im Jahr 2022 ein großes Update erhalten. (© Tesla)

Tesla plant im Jahr 2022 ein großes Update für das Model 3 und Model Y. Fans des Autobauers haben bereits eine Liste der geplanten Änderungen auftreiben können. Neben vielen kleineren Modifikationen soll auch ein Update des Infotainment-Systems anstehen.

 
Tesla
Facts 

Tesla Model 3/Y: E-Autos erhalten großes Update

Obwohl das Tesla Model 3 erst vor wenigen Monaten in einer neuen Version erschienen ist, soll das E-Auto im Jahr 2022 erneut ein umfangreiches Update erhalten. Auch beim Tesla Model Y ist von Änderungen auszugehen, wie Nutzer eines Tesla-Forums erfahren haben. Anscheinend hat der amerikanische Autobauer die voraussichtlichen Modifikationen bereits bei einer niederländischen Behörde eingereicht (Quelle: TFF Forum).

Anzeige

Das Update soll sich gleich über mehrere Bereiche des Tesla Model 3/Y erstrecken. Unter anderem wird eine neue Version von Performance-Bremsscheiben erwähnt. Auch ein neues Infotainment-System und eine neue Konnektivitätskarte soll es geben. Details dazu stehen allerdings noch aus, da die lange Liste der Änderungen nur Stichpunkte bietet. Beim Infotainment-System wird auf AMD statt Intel gesetzt.

Mit neuen Lithium-Ionen-Akkus mit niedriger Spannung (15,5 Volt) ist im nächsten Tesla Model 3/Y auch zu rechnen. Darüber hinaus sollen Hupe, Alarm und AVAS-Lautsprecher in einem „Superhorn“ zusammengefasst zur Verfügung stehen. Die hinteren Scheiben der E-Autos erhalten eine Akustikverglasung. Auf dem Rücksitz soll außerdem ein neuer Gurt zu finden sein.

Anzeige

Interessantes rund um Tesla findet ihr im Video:

Dächer, Hunde und Auto im Weltall: 7 Tesla Fun-Facts
Dächer, Hunde und Auto im Weltall: 7 Tesla Fun-Facts Abonniere uns
auf YouTube

Tesla-Upgrade: Keine Bestätigung des Herstellers

Tesla hat die genannten Änderungen noch nicht bestätigt. Ob es überhaupt ein neues Model 3 und Model Y im Jahr 2022 geben wird, hat Tesla ebenfalls noch nicht verraten. Es ist davon auszugehen, dass es wie üblich erst dann eine Ankündigung gibt, wenn die E-Autos auch tatsächlich bestellbar sind.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige