Xiaomi ist dafür bekannt, bei seinen Smartphones sehr experimentierfreudig zu sein. Während man in der Mittelklasse im Grunde das zu günstigen Preisen bekommt, was man erwartet, gibt es im High-End-Sektor durchaus auch Überraschungen. Im Vergleich zum Xiaomi Mi 11 Ultra rudert das chinesische Unternehmen beim Xiaomi 12 Ultra wohl etwas zurück. Das muss aber nicht schlecht sein.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi 12 Ultra ohne Display auf der Rückseite

In Kürze wird Xiaomi wohl seine neuen High-End-Smartphones vorstellen. Wir wissen bereits, dass Xiaomi in den neuen Modellen den brandneuen Qualcomm-Chip verbauen möchte. Viel mehr ist noch nicht bekannt. Jetzt tauchen aber Smartphone-Hüllen auf, die wohl von einem Zubehöranbieter stammen. Diese bekommen oft vorher Zugriff auf die Form, damit passende Hüllen angefertigt werden können. Bei Weibo sind jetzt Fotos von den Hüllen aufgetaucht und die haben es wirklich in sich. Xiaomi setzt bei den neuen Modellen voll auf die Kamera:

Hüllen des Xiaomi 12, 12 Pro und 12 Ultra geleakt. (Bildquelle: Weibo)

Im Vergleich zum Xiaomi Mi 11 und Mi 11 Ultra verändert sich das Design der Kameras bei der neuen Generation drastisch. Sie sind viel größer, sodass man davon ausgehen kann, dass die Größe der Kamerasensors zulegt. Besonders beim Xiaomi 12 Ultra wird ein komplett neues Design angewendet. Beim Xiaomi 11 Ultra war ein Display an der Seite der Hauptkamera verbaut.

Darauf verzichtet das chinesische Unternehmen beim Xiaomi 12 Ultra, sodass dort ein richtig großer Hauptsensor in der Mitte integriert ist. Darunter ist wohl die Periskop-Kamera verbaut, links daneben vermutlich der Ultraweitwinkel. Ansonsten sind noch viele weitere Löcher zu sehen, wohinter sich weitere Linsen und Sensoren verbergen dürften. Xiaomi opfert das zweite Display auf der Rückseite, um eine komplett neue Kamera zu verbauen.

Xiaomi 12: Vorstellung findet bald statt

Xiaomi 12: Einblick in Herstellung des Snapdragon 8 Gen 1

Xiaomi hat den Prozessor der neuen Smartphones vorgestellt und auch bestätigt, dass wir nicht mehr zu lange auf die Vorstellung waren müssen. Der 28. Dezember steht ganz hoch im Kurs. Offiziell bestätigt wurde das Datum bisher aber noch nicht. Es gibt zudem neue Details zum Akku.