Seit dem US-Bann hat Huawei mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Die Android-Smartphones in Deutschland spielen eigentlich keine Rolle mehr, doch HarmonyOS möchte man nicht zu uns auf die Handys bringen. Jetzt gibt es eine überraschende Wendung. Huawei kann sich über eine massive Steigerung beim Gewinn freuen.

 
Huawei
Facts 

Huawei kann Gewinn deutlich steigern

Huawei scheint sich langsam, aber sicher zu fangen. Das chinesische Unternehmen hat in einer Pressemitteilung seine Geschäftszahlen verkündet und dort einen wichtigen Erfolg verkündet. Der Gewinn konnte im Geschäftsjahr 2021 nämlich um sagenhafte 76 Prozent auf 17,8 Milliarden US-Dollar gesteigert werden. Das ist deswegen so beeindruckend, weil der Umsatz stark eingebrochen ist. Der betrug nämlich „nur“ noch 99,9 Milliarden US-Dollar. Das sind 28,6 Prozent weniger als noch im Jahr davor.

Bereits vor einiger Zeit haben wir berichtet, dass sich Huawei stark auf die Optimierung der Prozesse konzentriert. So wurden beispielsweise nur noch Smartphones gebaut, die sich wirklich lohnen. Gleichzeitig hat das Unternehmen aber viele Milliarden in die Forschung und Entwicklung gesteckt, um nicht abgehängt zu werden. Dort stecken mittlerweile 22,4 Milliarden US-Dollar.

Für Huawei läuft es also, wenn man die Umstände betrachtet, ziemlich gut. Das chinesische Unternehmen hat sich etwas stabilisiert und kann mit der Situation mittlerweile gut umgehen. Ob man auf dem Smartphone-Geschäft wieder zu alter Stärke zurückfindet, muss man abwarten. Ohne Google-Dienste wird das besonders in Europa sehr schwer. Zudem fehlt neuen Smartphones das 5G-Modem.

Huawei entwickelt sehr interessante neue Produkte:

Huawei MatePad Paper: Neuer E-Reader vorgestellt

Huawei setzt Fokus auf andere Geräte

Schon seit einiger Zeit setzt Huawei den Fokus nicht mehr zu sehr nur auf Smartphones, sondern verkauft mittlerweile im Grunde alles, was mit Technik zu tun hat. Dazu gehören Tablets, Smartwatches, Fernseher, Monitore, Notebooks, Kopfhörer und vieles mehr. Damit stellt sich das Unternehmen breiter und sicherer auf. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich Huawei in den nächsten Jahren entwickelt.