Huawei hat seit einiger Zeit ein Problem. Das chinesische Unternehmen ist durch US-Sanktionen von modernen Technologien wie 5G abgeschnitten und kann Smartphones nur mit 4G auf den Markt bringen. Jetzt hat man sich eine interessante Idee ausgedacht, wie man das umgehen kann.

 
Huawei
Facts 

Huawei entwickelt Smartphone-Hülle mit 5G-Modem

Wer sich ein aktuelles High-End-Smartphone wie das P50 Pro für über 1.000 Euro von Huawei kauft, bekommt zwar modernste Hardware, aber nur ein 4G-Modem. Ein unglaublicher Nachteil, wenn man bedenkt, dass mittlerweile selbst 200-Euro-Handys ein 5G-Modem besitzen und damit zukunftssicher sind. Dieses Problem will Huawei wohl auf eine sehr ungewöhnliche Idee lösen. Man will eine Hülle für Smartphones anbieten, wo ein 5G-Modem integriert ist und über den USB-C-Port betrieben wird (Quelle: ithome). Die soll wie folgt aussieht:

So könnte Huaweis 5G-Hülle für Smartphones aussehen. (Bildquelle: ithome/weibo)

Man würde im Endeffekt also eine normale Hülle bekommen, die aber an den USB-C-Port angeschlossen wird und so ein 5G-Modem in der Hülle aktiviert. Man könnte sich so ins moderne 5G-Netz einwählen, was besonders in Asien eine Grundvoraussetzung ist.

Einen Nachteil soll die Hülle von Huawei aber haben. Der 5G-Empfang soll nicht so toll sein. Man kommt zwar in das 5G-Netz, doch erreicht nicht die Netzqualität, die man mit einem Smartphone bekommt, das vom Werk aus mit einem 5G-Modem ausgestattet ist, das perfekt für den mobilen Einsatz ausgestattet ist. Das könnte sich auch sehr negativ auf die Akkulaufzeit auswirken. Deswegen gibt es solche Hüllen eigentlich auch nicht. Huawei ist aber in einer Notsituation und könnte auf so eine Lösung setzen.

Das neueste Falt-Handy von Huawei verzichtet ebenfalls auf ein 5G-Modem:

P50 Pocket: Huaweis neues Flip-Handy

Kommt so eine 5G-Hülle von Huawei nach Deutschland?

Das ist aktuell schwer zu sagen. 5G ist in Deutschland nicht das größte Problem, das Huawei mit seinen Smartphones hat. Das Fehlen der Google-Apps und -Diensten ist viel größer. Smartphones wie das Huawei P50 Pro werden auch nicht signifikant günstiger verkauft als Geräte der Konkurrenz – ganz im Gegenteil. Huawei legt sich preislich immer noch mit Samsung und Apple an, obwohl die Handys im Nachteil sind.