2022 gibt es wieder ein neues kompaktes iPhone SE. Wo liegen die Unterschiede zwischen dem iPhone SE 3 aus 2022 und dem Vorgängermodell aus 2020? Alle Details lest ihr im Vergleich.

 
Apple iPhone
Facts 

Für das 2022er-Modell bleibt Apple seiner Linie treu und bietet im Vergleich zur Flaggschiff-Reihe rund um das iPhone 13 ein günstiges Gerät für iOS-Fans. Doch lohnt sich der Umstieg vom iPhone SE 2 auf das iPhone SE 3?

iPhone SE 3 (2022) oder iPhone SE 2 (2020)? Technische Daten im Überblick

Die technischen Details im Überblick:

iPhone SE 3 (2022) iPhone SE 2 (2020)
Display 4,7 Zoll 4,7 Zoll
Auflösung 1.344 × 750 Pixel 1.344 × 750 Pixel
Maße 138,4 × 67,3 × 7,3 mm 138,4 × 67,3 × 7,3 mm
Gewicht 144 Gramm 148 Gramm
Technik 60 Hertz, LCD 60 Hertz, LCD
Schutz IP67 IP67
Prozessor A15 Bionic A13 Bionic
Speicher 64 GB | 128 GB | 256 GB 64 GB | 128 GB | 256 GB
Kamera (Front) 7 Megapixel (f/2.2) 7 Megapixel (f/2.2)
Kamera (Haupt) 12 Megapixel (f/1.8) 12 Megapixel (f/1.8)
Akku
  • Video: 15 h / 10 h (Stream)
  • Audio: 50 h
  • Video: 13 h / 8 h (Stream)
  • Audio: 40 h
5G Ja Nein
UVP zum Start 519 € | 569 € | 689 € 479 € | 529 €
APPLE iPhone SE 64 GB Mitternacht
APPLE iPhone SE 64 GB Mitternacht
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.06.2022 03:04 Uhr

Leistung

Der Hauptunterschied zwischen den beiden SE-Generationen liegt im Prozessor. So verbaut Apple im iPhone SE 2022 die aktuelle Bionic-A15-CPU, die auch in den Flaggschiff-Modellen rund um das iPhone 13 eingesetzt wird. Im iPhone SE 2022 arbeitet der nunmehr zwei Jahre alte Bionic-A13-Chip. Die CPU eignet sich zwar auch 2022 noch für die meisten Aufgaben, mit dem A15 bekommt man aber den derzeit stärksten Smartphone-Prozessor. Die Höchstleistung macht sich unter anderem beim Laden und Ausführen von Apps, parallelen Aufgaben und exklusiven Features wie „Deep Fusion“ bemerkbar. Neben der besseren Performance bietet das iPhone SE 2022 zudem den 5G-Support. Mit einem passenden Handytarif surft ihr mit dem iOS-Gerät demnach im schnellsten mobilen Datennetz.

iPhone SE 3: Apples neuer Smartphone-Einstieg

Display & Design

Optisch unterscheiden sich die iPhone-SE-Generationen kaum. Das iPhone SE 2022 behält das vom iPhone 8 bekannte Design bei. Wer etwas Festes für den Daumen braucht, freut sich über den physischen Home-Button. Bei der Größe gibt es ebenfalls keine Unterschiede zwischen dem iPhone SE 2022 und iPhone SE 2020. Beide SE-Geräte sind mit einem kompakten 4,7 Zoll großen Display ausgestattet. Die Auflösung liegt weiterhin bei 1.344 × 750 Pixeln (326 ppi). Beim Gewicht spart Apple für das neue Modell bei 144 Gramm immerhin 4 Gramm zum Vorgänger ein.

Wie auch das iPhone SE aus dem Jahr 2020 ist das diesjährige Gerät nach IP67 gegen Wasser und Staub geschützt. Lange Tauchgänge sind zwar zu vermeiden, ihr könnt das Gerät aber problemlos bei Regenschauern oder mit feuchten Händen nach dem Duschen anfassen. Beide Geräte haben eine Vorder- und Rückseite aus Glas, wobei das iPhone SE 2022 mit einer robusteren Variante ausgestattet ist, die auch beim iPhone 13 zum Einsatz kommt.

iPhone SE 3 (2022) vs. iPhone SE 2 (2020) im Vergleich: Was lohnt sich mehr?

Kamera

Rein auf dem Papier sind die Kameras bei beiden Apple-Geräten gleich. So arbeitet bei den beiden iPhone SE jeweils ein Weitwinkel-Objektiv mit einer Auflösung von 12 Megapixeln. Die Selfie-Kamera hält eine 7-Megapixel-Linse bereit. Sieht man aber von der Hardware ab, bekommen Foto-Freunde mit dem iPhone SE 3 trotzdem mehr geboten. Dank dem Bionic-A15-Prozessor kann man auf die Deep-Fusion-Technologie zugreifen. Dank maschinellem Lernen wählt die Kamera-Software aus einem Schnappschuss das beste Motiv aus. Dadurch sollen schönere Aufnahmen mit der Kamera des iPhone SE gelingen.

Akku

Apple hält sich traditionell mit mAh-Angaben für die Akku-Kapazität bedeckt. Mit dem iPhone SE 2022 soll aber die Laufzeit im Vorgängervergleich länger sein. Videos lassen sich etwa 15 statt vorher 13 Stunden lang wiedergeben, die Dauer für Audiowiedergaben wird mit 50 statt vorher 40 Stunden angegeben. Beide Modelle lassen sich kabellos aufladen, allerdings gibt es auch beim iPhone SE 2022 keinen MagSafe-Support. Die Kamera des neuen iPhone SE punktet zudem mit weiteren Features wie „Fotografische Stile“, mit denen man generelle Einstellungen für Farbton und Wärme einrichten kann.

Speicher

Im Hinblick auf den Speicherplatz bietet Apple keine Unterschiede. Beide iPhone-SE-Generationen sind in Ausführungen mit 64 Gigabyte, 128 Gigabyte oder 256 Gigabyte erhältlich. Der Speicherbedarf sollte vor dem Kauf gut überlegt sein, das weder das iPhone SE 3 (2022) noch das iPhone SE 2 (2020) eine Speichererweiterung per microSD-Karte oder ein anderes Speichermedium bieten.

Farben

Auch bei den Farben macht Apple keine Experimente. Wie auch das zwei Jahre alte Modell steht das iPhone SE 2022 in den Farben „Mitternacht“, „Polarstern“ und „Product Red“ zur Auswahl.

iPhone SE 3 (2022) oder iPhone SE 2 (2020): Fazit

Ein Update auf das iPhone SE 2022 empfiehlt sich aufgrund des neuen Prozessors sowie des eingeführten 5G-Supports. Abgesehen davon gibt es keinerlei Unterschiede zwischen den beiden SE-Modellen. Wer mit der Geschwindigkeit des zwei Jahre alten iPhones noch zufrieden ist, braucht das 2022-Modell nicht. Wer aber ein iOS-Gerät mit dem neuesten Bionic-Prozessor sucht und dabei nicht zu den teureren iPhone-13-Modellen greifen will, bekommt mit dem iPhone SE 2022 ein Top-Smartphone mit allen von Apple-bekannten iOS-Vorzügen zu einem vergleichsweise günstigen Preis.

Welches Handy soll ich kaufen? Frag unseren interaktiven Smartphone-Kaufberater!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).