Huawei hat mit dem P50 Pro nicht nur das jüngste Top-Smartphone in seinem Portfolio vorgestellt. Der chinesischer Hersteller wendet sich auch anderen Bereichen zu. Nach Gerüchten rund um neue Fernseher-Modelle ist nun klar, was V 75 Super und V 98 von Huawei mitbringen.

 

Huawei

Facts 

V 75 Super und V 98: Zwei neue Top-Modelle ergänzen Huaweis TV-Aufgebot

Huawei hat Wort gehalten und im Rahmen des gestrigen Events nicht nur seinen neuen Spitzen-Smartphones P50 und P50 Pro vorgestellt, sondern auch zwei neue smarte Fernseher präsentiert. Mit dem Huawei V 75 Super und dem V 98 setzt man dabei verschiedene Akzente: neue Technik bei der verbesserten Super-Version des V 75 und enorme Ausmaße beim V 98.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Zum V 75 Super haben die Leaks im Vorfeld nicht zu viel versprochen. Wie erwartet ist der Smart-TV als erster aus dem Hause Huawei mit Mini LEDs ausgestattet, 46.080 an der Zahl sollen es sein. Dank der 2.880 einzeln ansteuerbaren Bildzonen wird der V 75 Super hohe Kontraste ermöglichen (Quelle: Huawei/Weibo via GizChina). Mit 3.000 Nits in der Spitze wird das 75 Zoll große Modell buchstäblich gegenüber der Konkurrenz glänzen. Dazu kommt eine Bildwiederholrate von 120 Hz.

Abseits des Displays hat sich Huawei einige Besonderheiten einfallen lassen: Bestätigt wurde die Kooperation mit Devialet, verbaut ist ein 20-teiliges Soundsystem. Dazu kommt eine ausfahrbare Smartbar, die bereits auf einem geleakten Renderbild zu erkennen war. Darin verbergen sich eine 24-MP-KI-Kamera und mehrere Mikrofone. Huawei sieht den Fernseher als Erweiterung des Arbeitsplatzes, als Fitness-Gerät sowie als Entertainment- und Gaming-Zentrale.

Deutlich wird das auch bei der Kompatibilität über Geräteklassen hinweg. Der V 75 Super läuft mit HarmonyOS 2.0. Das Betriebssystem kommt auch auf dem P50 zum Einsatz sowie auf weiteren Huawei-Geräten und soll ein einfaches Zusammenspiel zwischen ihnen ermöglichen.

Bis Huawei mit seinen neuen TVs nach Deutschland kommt, wird es bestenfalls noch dauern. Bis dahin hilft unser Video beim Fernseher-Kauf:

Fernseher – So findet ihr den richtigen

Riesiger Fernseher zum überraschend winzigen Preis – zumindest in China

Weniger Infos gab es zum riesigen V 98. Der Fernseher wird mit 4K auflösen, unterstützt 120 Hz Bildfrequenz und soll schwächere Bildsignale automatisch per Software aufwerten. Huawei hat auch hier eine Kamera verbaut und bewirbt mögliche Anwendungen: So sollen etwa KI-basierte Trainingsprogramme abgespielt werden können, bei denen mittels Kamera die Haltung der Sportler analysiert werden könne.

Huawei ruft in China Preise von 24.999 Yuan für den V 75 Super und 29.999 Yuan für den V 98 auf: In Euro entspräche das derzeit rund 3.255 Euro beziehungsweise 3.906 Euro. Ob oder wann Huawei die Modelle nach Europa bringt, ist derzeit noch offen. Auf den aktuellen Preis dürfte es dann nochmal einen ordentlichen Aufschlag geben.

In Sachen Erfindungsreichtum und technische Ausstattung kann sich Huawei mit der Konkurrenz durchaus messen. Wir sind gespannt, wie sich die erzwungene Neuausrichtung des chinesischen Elektronikkonzerns in Zukunft noch auswirken wird.